Francesco Baldassarri

Francesco Baldassarri (* 8. Februar 1951 in Venedig) ist ein italienischer Mathematiker, der sich mit arithmetischer Geometrie und p-adischer Analysis befasst.

Baldassarri studierte an der Universität Padua mit dem Laurea Abschluss 1974 bei Jacopo Barsotti. Als Post-Doktorand war er bis 1977 an der Princeton University (wo er auch 1978/79 und 1981/82 zu Forschungsaufenthalten war) und dann Assistenzprofessor an der Universität Ferrara, ab 1979 Assistenzprofessor an der Universität Padua und ab 1980 Professor an der Universität Triest. Ab 1982 ist er Professor für Geometrie an der Universität Padua.

Er war unter anderem Gastprofessor an der Universität Paris (u. a. bei Gilles Christol und Daniel Barsky), der École normale supérieure, in Rennes (bei Pierre Berthelot), an der École polytechnique, am IHES, dem Institute for Advanced Study und der Oklahoma State University.
Treffer 1 - 10 von 10 für Suche: 'Francesco Baldassarri'
Suchdauer: 1.01s