Pierre Bayard

Pierre Bayard (* 1954) ist ein französischer Professor, Psychoanalytiker und Schriftsteller. Er lehrt Französische Literatur an der Universität Paris VIII.

Bekannt wurde er 2007 mit seinem Essay ''Comment parler des livres que l'on n'a pas lus?'' (auf Deutsch erschienen unter dem Titel: ''Wie man über Bücher spricht, die man nicht gelesen hat''), der in Frankreich zum Bestseller avancierte und auch in Deutschland große Beachtung fand.

In dem 2008 erschienenen Essay ''Freispruch für den Hund der Baskervilles. Hier irrte Sherlock Holmes'' als letztem Teil einer Trilogie entwickelte Bayard die literarische Methode der „Kriminalkritik“. In Form einer Gegenermittlung versucht er darin nachzuweisen, dass Arthur Conan Doyles Romandetektiv ''Sherlock Holmes'' bei seinen Ermittlungen in ''Der Hund von Baskerville'' zu einem anderen Ergebnis hätte kommen müssen.
Treffer 1 - 20 von 21 für Suche: 'Pierre Bayard'
Suchdauer: 0.44s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr