Jarmil Burghauser

Jarmil Burghauser, eigentlich ''Jarmil Michael Mokrý'', (* 21. Oktober 1921 in Písek, Tschechoslowakei; † 19. Februar 1997 in Prag) (gelegentlich gebrauchtes Pseudonym: Michal Hajku) war ein tschechischer Komponist, Dirigent und Musikwissenschaftler.

Sein Werk war lange an der spätromantischen Musiksprache orientiert und umfasst Opern, Oratorien und Kantaten, Kammermusik und Vokalkompositionen. Anfang der 1960er Jahre setzte er sich verstärkt mit Dodekaphonie und serieller Musik auseinander und entwickelte in dem Orchesterwerk ''Sieben Reliefs'' und der Oper ''Most (Die Brücke)'' einen individuellen Stil, den er selbst als ''harmonischen Serialismus'' bezeichnete.

Burghauser veröffentlichte den ''Thematischen Katalog der Werke von Antonín Dvořák'' und war auch wesentlich an der kritischen Gesamtausgabe der Werke von Leoš Janáček beteiligt.
Treffer 1 - 12 von 12 für Suche: 'Jarmil Burghauser'
Suchdauer: 0.55s