Peter Haggett

Peter Haggett (* 24. Januar 1933) ist ein britischer Anthropogeograph. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der ''locational'' bzw. ''spatial analysis''. Der Professor der Universität Bristol arbeitet als Autor und Herausgeber von über 30 Werken insbesondere zur Stadtgeographie, Regionalen Geographie und zur geographischen Analyse der Ausbreitung ansteckender Krankheiten, einem Teilgebiet der medizinischen Geographie.

Nach dem Studium an der Universität Cambridge und ersten Anstellungen an den Universitäten London und Cambridge lehrt er seit 1966 an der Universität Bristol, deren Vizekanzler er von 1984 bis 1985 war.

Haggett hat aufgrund seiner akademischen Verdienste zahlreiche Ehrungen britischer und internationaler Universitäten erhalten und wurde zum CBE und FBA ernannt. Die Ehrendoktorwürde wurde ihm von den Universitäten York (Kanada; 1983), Bristol (1986), Durham (1989), Kopenhagen (1999), Helsinki (2003) und West England (2004) sowie dem University College London (2008) verliehen. Außerdem ist er Träger der Patron’s Medal (1986), des Prix Vautrin Lud (1991) und der Anders-Retzius-Medaille (1994) sowie Mitglied der American Academy of Arts and Sciences (2006), der National Academy of Sciences (2008) und der Academia Europaea (Gründungsmitglied 1988).
Treffer 1 - 20 von 108 für Suche: 'Peter Haggett'
Suchdauer: 0.37s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr