Hans-Bernd Harder

Hans-Bernd Harder (* 16. Juni 1934 in Hamburg; † 30. Oktober 1996 in Moskau) war ein deutscher Slawist.

Harder studierte an den Universitäten Marburg, Berlin und Frankfurt Slawische Philologie, Germanistik, Osteuropäische Geschichte und Philosophie. 1961 wurde er, betreut von Alfred Rammelmeyer, mit einer Studie zur russischen klassizistischen Tragödie zwischen 1747 und 1765 promoviert. Er habilitierte sich mit einer Arbeit über „Schiller in Russland“ 1966 in Frankfurt. 1967 wurde er bereits nach Marburg berufen und lehrte dort bis zu seinem Tod. Er starb während einer Exkursion mit Studierenden.

Harder war Vorsitzender der Brüder Grimm-Gesellschaft in Kassel. In seiner Amtszeit wurde die Ausstellung zu den 200. Geburtstagen der Brüder Grimm 1985/86 in Marburg und Kassel organisiert.
Treffer 1 - 9 von 9 für Suche: 'Hans-Bernd Harder'
Suchdauer: 0.33s