Marcel Lepper

Marcel Lepper (geb. 1977) ist Literaturwissenschaftler, Direktor des Goethe- und Schiller-Archivs, Weimar, und Außerordentlicher Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Stuttgart.

Lepper hat Germanistik, Geschichte und Philosophie in Münster, Paris, Baltimore und Berlin studiert. 2005 übernahm er die Leitung der Arbeitsstelle für die Erforschung der Geschichte der Germanistik im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Er wurde 2006 an der Freien Universität Berlin promoviert. Von 2008 bis 2018 leitete er das Forschungsreferat im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Im Rahmen von Gastaufenthalten hat Lepper an der Johns Hopkins University, an der University of Wisconsin, Madison, an der University of Kent, Canterbury, an der Princeton University und an der Universität Cambridge geforscht. Lepper wurde 2015 an der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Stuttgart habilitiert. 2018 wurde er zum Leiter des Literaturarchivs der Akademie der Künste, Berlin, zugleich zum Außerordentlichen Professor an der Universität Stuttgart ernannt. 2020 wurde er vom Stiftungsrat der Klassik Stiftung Weimar als Direktor des Goethe- und Schiller-Archivs berufen. Er schreibt regelmäßig über Geisteswissenschaften für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Neue Zürcher Zeitung.
Treffer 1 - 20 von 31 für Suche: 'Marcel Lepper'
Suchdauer: 1.91s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr