Hans-Dieter Loose

Hans-Dieter Loose (* 18. März 1937 in Hamburg) ist ein deutscher Archivar und Historiker.

Hans-Dieter Loose studierte Geschichte und Germanistik in Hamburg. Das Erste Staatsexamen legte er 1961 ab. 1962 promovierte er mit einer Arbeit über die hamburgisch-dänischen Beziehungen im Dreißigjährigen Krieg. Im selben Jahr begann er seine Tätigkeit am Hamburger Staatsarchiv und war von 1975 bis 2000 dessen Leiter. Seit 1973 war er zudem als Lehrbeauftragter und seit 1981 als Professor am Historischen Seminar der Universität Hamburg tätig. Looses Forschungsschwerpunkt bildet die Geschichte Hamburgs. Er war von 1975 bis 2005 Erster Vorsitzender des Vereins für Hamburgische Geschichte.
Treffer 1 - 2 von 2 für Suche: 'Hans-Dieter Loose'
Suchdauer: 0.48s