Reinhart Meyer-Kalkus

Reinhart Meyer-Kalkus (* 1949) ist ein deutscher Germanist. Meyer-Kalkus ist außerplanmäßiger Professor an der Universität Potsdam und auch am Wissenschaftskolleg zu Berlin tätig. Er ist mit Veröffentlichungen zum Phänomen der Stimme und zur Sprechkunst im 20. Jahrhundert bekannt geworden.

Meyer-Kalkus promovierte im Jahr 1986 mit einer Arbeit über „Wollust und Grausamkeit. Affektdarstellung und Affekttheorie in Lohensteins ‚Agrippina‘“ an der Universität Göttingen. Er habilitierte sich 1996 an der Universität Potsdam mit einer Arbeit über „Stimme und Sprechkünste im 20. Jahrhundert“. Neben der Germanistik sind auch die deutsch-französischen Wissenschaftsbeziehungen ein Arbeitsgebiet von Meyer-Kalkus.

Meyer-Kalkus ist außerplanmäßiger Professor für neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam und betreut am Wissenschaftskolleg Berlin das Fellow-Forum.
Treffer 1 - 13 von 13 für Suche: 'Reinhart Meyer-Kalkus'
Suchdauer: 0.54s