Herbert Schöffler

Herbert Schöffler (* 30. August 1888 in Leipzig; † 18. April 1946 in Göttingen) war ein deutscher Anglist, der auch auf den Gebieten der Religions- und Kultursoziologie tätig war.

Von 1908 bis 1911 studierte er Germanistik, Neuphilologie und Geschichte in Leipzig und Paris und wurde 1911 an der Universität Leipzig bei Adolf Birch-Hirschfeld promoviert. Ab 1914 war er Assistent am Historischen Seminar der Universität Leipzig, wo er 1918 habilitiert wurde. 1923 wurde er Professor für Anglistik an der Universität Bern, 1926 an der Universität Köln. Aus politischen Gründen 1941 in Köln suspendiert, wurde er 1942 Professor an der Universität Göttingen. 1943 wurde er Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Unter Überarbeitung und Depressionen leidend, beging er 1946 Selbstmord.
Treffer 1 - 19 von 19 für Suche: 'Herbert Schöffler'
Suchdauer: 0.48s