Elvira Werner

Elvira Werner (* 1952 in Meißen) ist eine deutsche Kulturwissenschaftlerin.

Nach einem Teilstudium der Fächer Englisch und Deutsch an der Humboldt-Universität zu Berlin studierte Werner Kulturwissenschaften. Ab 1979 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im von Werner Reinäcker und später von Götz Altmann geleiteten ''Folklorezentrum Erzgebirge/Vogtland'' des Bezirkskabinetts für Kulturarbeit Karl-Marx-Stadt in Schneeberg und seinen Rechtsnachfolgern wie der ''Sächsischen Landesstelle für Volkskultur'' und der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen in Chemnitz, Fachbereich Volkskultur, tätig. Seit Ende 2015 befindet sie sich im Ruhestand.

Werner veröffentlichte zahlreiche Aufsätze und Bücher zu Themen rund um die sächsisch-erzgebirgische Volkskultur, so zum Spitzenklöppeln, zur Bergmannssprache, zum Volks- und Laienspiel, zur Festkultur, zur Musikfolklore und zur erzgebirgischen Mundartpflege, worunter der Band ''Mundart im Erzgebirge'' hervorsticht. Sie ist Mitglied im Redaktionsbeirat der Erzgebirgischen Heimatblätter und lebt in Bermsgrün.
Treffer 1 - 2 von 2 für Suche: 'Elvira Werner'
Suchdauer: 0.39s