Mahmoud Zakzouk

, auf Englisch '. Als solcher verwaltete er alle Stiftungen des islamischen Rechts. Er war gleichzeitig Präsident des Obersten Islamischen Rates der Arabischen Republik Ägypten. Für die Regierungsumbildung unter Ministerpräsident Ahmed Schafik am 29. Januar 2011 stellte sich Zakzouk gesundheitshalber nicht mehr zur Verfügung. Er war schon seit Jahren amtsmüde und nur auf dringenden Wunsch von Präsident Mubarak im Amt geblieben. In der religiösen Hierarchie des Landes rangiert der Religionsminister als Nummer zwei hinter dem ''Großimam'', seit März 2010 ist dies der Scheich der Azhar, Ahmad Mohammad al-Tayyeb.
Treffer 1 - 2 von 2 für Suche: 'Maḥmūd Ḥamdī Zaqzūq'
Suchdauer: 0.43s