Jan Wagner

Jan Wagner ist einer der interessantesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Lyriker seiner Generation – und das nicht erst, seit ihm 2015 der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen wurde. Seitdem steht er im Zentrum der öffentlichen Diskussion über Lyrik: einer Diskussion, die kontrovers... Ausführliche Beschreibung

Weitere Verfasser: 1973- [HerausgeberIn] ; 1971- [MitwirkendeR] ; 1959- [MitwirkendeR]
Verfasserangabe: Gastherausgeber: Frieder von Ammon
Format: Buch, Bibliographie
Sprache: Deutsch
veröffentlicht: München: edition text + kritik im Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG, März 2016
Enthält: Neue Texte Jan Wagner
Qualle und Killer : eine Einführung in das Schreiben Jan Wagners Heinrich Detering
Neue Texte
Qualle und Killer : eine Einführung in das Schreiben Jan Wagners
Gesamtaufnahme:
Schlagworte:
RVK-Klassifikation: GO 80000Ähnliche Treffer finden
GN 9999Ähnliche Treffer finden
18.10Ähnliche Treffer finden
17.83Ähnliche Treffer finden
ISBN: 3869164689
9783869164687
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Zusammenfassung: Jan Wagner ist einer der interessantesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Lyriker seiner Generation – und das nicht erst, seit ihm 2015 der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen wurde. Seitdem steht er im Zentrum der öffentlichen Diskussion über Lyrik: einer Diskussion, die kontrovers geführt wird und bei der Grundfragen der Gattung berührt werden. Jan Wagners Werk umfasst Gedichtbände und Essays, Kritiken und Reden, Anthologien und Übersetzungen zeitgenössischer englischsprachiger Lyrik. Im vorliegenden Heft wird eine erste Bestandsaufnahme unternommen. Dabei steht die Lyrik Wagners im Vordergrund, aber auch seine Tätigkeit als Übersetzer findet Berücksichtigung
Beschreibung: 103 Seiten; 1 Illustration
Fussnoten: Bibliografie und Literaturverzeichnis Seite 88-100