Sprachreport ; Informationen und Meinungen zur deutschen Sprache

Verfasserangabe: IDS, Institut für Deutsche Sprache, Mannheim
Körperschaft: Institut für Deutsche Sprache [Herausgebendes Organ]
Format: Elektronische Zeitschrift
Sprache: Deutsch
veröffentlicht: Mannheim: Institut für Deutsche Sprache, [1985]-
Schlagworte:
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!

Einzelbände

Band Jahr Titel
1(1985), 0, Seite 1 1985 Eine neue Zeitschrift? Wolfgang Teubert
1(1985), 0, Seite 1-2 1985 Grammatik im Schulunterricht Rainer Wimmer
1(1985), 0, Seite 2 1985 Zum Beispiel: Liebe Wolfgang Teubert
1(1985), 0, Seite 3 1985 Wozu ein Institut für Deutsche Sprache? Heinz Rupp
1(1985), 0, Seite 4 1985 Eurotra automatische Übersetzung in der EG Paul Schmidt
1(1985), 0, Seite 5 1985 Eine neue Rechtschreibung? Wolfgang Mentrup
1(1985), 0, Seite 5 1985 Kommission für Sprachentwicklung Siegfried Grosse
1(1985), 0, Seite 6 1985 Werft das "Fremdwort" zum alten Eisen! Gerhard Stickel
1(1985), 0, Seite 7 1985 Polyglotte EG Wolfgang Teubert
1(1985), 0, Seite 7 1985 Sprachverfall? Rudolf Hoberg
1(1985), 0, Seite 8 1985 Ein neuer Typ Wörterbuch Gerhard Strauß
1(1985), 0, Seite 9-10 1985 Paradoxes über das deutsche Element in den USA Gerhard Jakob
1(1985), 0, Seite 9 1985 Was verbirgt sich hinter Leda? Wolfgang Teubert
1(1985), 0, Seite 10 1985 Abschied von einem Mythos Teil I Alan Kirkness
1(1985), 0, Seite 11-12 1985 Der lange Eugen schläft Helmut Frosch
1(1985), 0, Seite 11 1985 Deutsch an indischen Hochschulen Pawan Surana
1(1985), 0, Seite 11 1985 Neues chinesisch-deutsches Wörterbuch Dou Xuefu
1(1985), 0, Seite 12 1985 Jubel über Bum Bum Becker Gisela Zifonun
2(1986), 1, Seite 1-2 1986 Gesucht: Eine Grammatik für Könner Bruno Strecker
2(1986), 1, Seite 3-5 1986 Das "Lexikon der schweren Wörter" in der Diskussion Ulrike Haß, Wolfgang Mentrup, Rainer Wimmer
2(1986), 1, Seite 5-6 1986 Wörtliche Abwege Monika Kolvenbach
2(1986), 1, Seite 6 1986 Ein neues Bedeutungswörterbuch Wolfgang Teubert
2(1986), 1, Seite 6 1986 Eine neue Einführung in die Textanalyse Bruno Strecker
2(1986), 1, Seite 7 1986 Zum Beispiel: Leistung Wolfgang Teubert
2(1986), 1, Seite 8-9 1986 Noch einmal: Sprachverfall? Klaus Bayer
2(1986), 1, Seite 9 1986 Abschied von einem Mythos Teil II Alan Kirkness
2(1986), 1, Seite 10-11 1986 Vorsicht, Sparschäden! Siegfried Grosse
2(1986), 1, Seite 11-12 1986 Politische Fernsehdiskussion Nichts als Shows? Werner Holly
2(1986), 2, Seite 1-2 1986 Deutsch als Zweitsprache Volker Hinnenkamp
2(1986), 2, Seite 3-6 1986 Meinungen zum heutigen Deutsch Gerhard Stickel
2(1986), 2, Seite 7-8 1986 Sprachverfall? - Ein drittes mal Horst Sitta
2(1986), 2, Seite 7 1986 Zum Beispiel: Lebensqualität Ulrike Haß
2(1986), 2, Seite 9-11 1986 DAAD - Delegation in der VR China Rainer Wimmer
2(1986), 2, Seite 14-15 1986 Die letzten Zeugen? Gerhard Jakob
2(1986), 3, Seite 1-3 1986 Die Sprache der Computer - bald unser aller Sprache? Wolfgang Teubert
2(1986), 3, Seite 3 1986 Zum Beispiel: Vor Ort Ulrike Haß
2(1986), 3, Seite 6 1986 Zu der Aktion: Sprachkultur im Wahlkampf Bruno Strecker
2(1986), 3, Seite 9-10 1986 Weitere Schritte zu einer neuen Rechtschreibung Wolfgang Mentrup
2(1986), 3, Seite 10-11 1986 Zum Beispiel: Postmodern und Postmoderne Michael Kinne
2(1986), 3, Seite 11-13 1986 Ruhrdeutsch schlimmes Kauderwelsch oder Dialekt? Ulrike Haß
2(1986), 4, Seite 1-2 1986 IDS-Jahrestagung 1986: Der Sprachbegriff in Wissenschaft und Alltag Rainer Wimmer
2(1986), 4, Seite 3-4 1986 Ein Dolmetsch muss her fürs Kauderwelsch der Wissenschaft Ulrike Haß
2(1986), 4, Seite 5-6 1986 Verlautbarungs-Journalismus Wolfgang Teubert vom Sprachreport sprach mit Reinhard Spilker, freier Journalis in Bonn, über die Rolle sprachlicher Aspekte der journalistischen Arbeit
2(1986), 4, Seite 7 1986 Wort-Kluft Ost-West? Manfred W. Hellmann
2(1986), 4, Seite 9 1986 Kommunikation vor Gericht Ludger Hoffmann
2(1986), 4, Seite 12-14 1986 Deutsch als Grossmuttersprache Spracherhaltungsbestrebungen in Ungarn Gerhard Jakob
2(1986), 4, Seite 15-16 1986 Beschönigungen Gisela Harras
3(1987), 1, Seite 2-3 1987 Zukunft 1987 die Wahlplakate der Parteien Wolfgang Teubert
3(1987), 1, Seite 4-5 1987 Benzin Joachim Grabowski-Gellert, Wolfgang Teubert
3(1987), 1, Seite 4 1987 Kurze Karriere - oder: Wo ist der Entsorgungspark? Ulrike Haß
3(1987), 1, Seite 5 1987 Benz Joachim Grabowski-Gellert, Wolfgang Teubert
3(1987), 1, Seite 9-10 1987 Sprachwissenschaft und Rassenideologie Ulrike Haß
3(1987), 1, Seite 15 1987 Wiener Gespräche zu Fragen der Rechtschreibung 4. bis 5. Dezember 1986 Wolfgang Mentrup
3(1987), 1, Seite 16 1987 Aktion: Sprachkultur im Wahlkampf Brunno Strecker
3(1987), 2, Seite 3 1987 IDS-Jahrestagung 1987: Das Wörterbuch - Artikel und Verweisstrukturen Gisela Harras
3(1987), 2, Seite 4-5 1987 Zum Beispiel: Subventionen Wolfgang Teubert
3(1987), 2, Seite 8-9 1987 Semiotik Wissenschaft von den Zeichen Ulrike Haß
3(1987), 2, Seite 14 1987 Deutsch-Deutsche Schilder - unvermutete Konvergenz Manfred W. Hellmann
3(1987), 3, Seite 4-5 1987 Glasnost, Wladimir Admoni und das IDS Bernd U. Biere
3(1987), 3, Seite 5-6 1987 Soll der Laie den Fachmann verstehen? Wolfgang Teubert
3(1987), 3, Seite 6 1987 GIG-Kongreß in Bayreuth Rainer Wimmer
3(1987), 3, Seite 7-10 1987 Schlichtungsgespräche unter die Lupe genommen Wolfgang Klein; Werner Nothdurft; Ulrich Reitemeier; Peter Schröder
3(1987), 3, Seite 10-11 1987 Sprachunterricht für Gehörlose Kolloquium der Kommission für Fragen der Sprachentwicklung
3(1987), 3, Seite 13-14 1987 Ein neuer Jargon in der Literaturwissenschaft Johannes Schwitalla
3(1987), 4, Seite 4 1987 Sprache als Waffe Wolfgang Teubert
3(1987), 4, Seite 5 1987 Zum Beispiel: Recykeln Ulrike Haß
3(1987), 4, Seite 7-10 1987 Etymologie oder Begriffsgeschichte? Ulrike Haß
3(1987), 4, Seite 10-12 1987 Sisyphus - dein Lorbeer kann nicht welken Ein neuer mühsamer Schritt auf dem Weg zur Reform der Orthographie Wolfgang Mentrup
3(1987), 4, Seite 12-13 1987 Linguistik - international Streiflichter vom XIV. Internationalen Linguistenkonkreß in Berlin/DDR, 10.-15. August 1987 Ludger Hoffmann
3(1987), 4, Seite 13-14 1987 Dem Zeitgeist auf der Spur Jahrestagung der Gesellschaft für Geistesgeschichte Bernd U. Biere
4(1988), 1, Seite 1-2 1988 Vom Kriegsdienst zum Friedensdienst Wolfgang Teubert
4(1988), 1, Seite 3-5 1988 Hörerbezogenes Sprechen Sprachpsychologie an der Universität Mannheim Bernd Ulrich Biere
4(1988), 1, Seite 9-12 1988 Der gelehrte Jargon - ein deutsches Phänomen? Wolfgang Teubert
4(1988), 2, Seite 7-10 1988 Linguisten in der Klinik Neurolinguistik und Aphasieforschung am Aachener Klinikum Bernd Ulrich Biere
4(1988), 2, Seite 11-14 1988 Selbstmord - Suizid - oder was sonst? Überlegungen zu einem Wortfeld Hans-Dieter Friedt und Monika Kolvenbach
4(1988), 2, Seite 16 1988 Nicht auszuschliessen Wolfgang Teubert
4(1988), 3, Seite 1-2 1988 Sprachpflege - Sprachaufklärung über zwei Arten von Sprachkritik Ulrike Haß
4(1988), 3, Seite 3-4 1988 Von "abdirigieren" bis "Zyklon B" NS-deutsch
4(1988), 3, Seite 5-6 1988 Deutsche Sprache - Singular oder Plural? Manfred W. Hellmann
4(1988), 4, Seite 1-3 1988 "...hinter Schloß und Riegel setzen!" zur öffentlichen Diskussion um den Vorschlag zur Neuregelung der deutschen Rechtschreibung Ludger Hoffmann
4(1988), 4, Seite 3-4 1988 Worum es eigentlich geht - Kaiser: das Wort des Jahres 1988? Wolfgang Mentrup
4(1988), 4, Seite 5-7 1988 "Es is gar net so eifach de rischdische Ton zu finne" Stadtsprachen und vergleichende Soziostilistik Karl-Heinz Bausch und Winifred V. Davies
4(1988), 4, Seite 11-12 1988 Alltagskommunikation in der DDR ein Kolloquium in Frankfurt a.M. Manfred W. Hellmann
4(1988), 4, Seite 14-16 1988 Sprachwissenschaft und Deutschlehrerausbildung ein Gespräch mit Hans Glinz
4(1988), 4, Seite 17-19 1988 Sprachberatung - Linguisten gefragt Bernd U. Biere
9(1993), 1, Seite 1-3 1993 Bauen wir Babel? Zur Sprachenvielfalt in der Europäischen Gemeinschaft von Joachim Born
9(1993), 1, Seite 6-8 1993 Deutsch lernen in China als Gastdozent in Tianjin/VR China von Bernd Ulrich Biere
9(1993), 1, Seite 9-11 1993 Berlin und das Berlinische - von Mannheim aus gesehen [Vortrag im Institut für deutsche Sprache, Mannheim, anläßlich der Einweihung des neuen Hauses, 31.10.1992] Hartmut Schmidt
9(1993), 2, Seite 1-2 1993 Schrift-los - Analphabetismus in Deutschland von Bernd Ulrich Biere
9(1993), 2, Seite 7-11 1993 "daß du das gethan / hastu dir hiedurch ein ewig lob gemacht" 1607: das/daß Wolfgang Mentrup
9(1993), 3, Seite 1-3 1993 Die Zukunft der Germanistik ein Gespräch mit Ludwig Jäger (RWTH Aachen) Ludwig Jäger, B. U. Biere
9(1993), 3, Seite 7 1993 Sprache im Umbruch / Armin Burkhardt, K. Peter Fritzsche (Hrsg.) Rezension Dieter Herberg
9(1993), 3, Seite 12-13 1993 Neue Argumente von Wolfgang Teubert
9(1993), 4, Seite 8-11 1993 Dragonerkaserne - Bildungszentrum Volkshochschule - Drachenburg sachliche und sprachliche Bezüge zwischen "Drachen" und "Dragonern" Wolfgang Mentrup
9(1993), 4, Seite 11-14 1993 "Hotels, die wie Pilze aus dem Boden schießen ..." gemeinsames Übersetzen von "Eurotexten" Joachim Born und Wilfried Schütte
10(1994), 1, Seite 1-3 1994 Die "Grammatik des heutigen Deutsch" Erkundungen zu einem verkannten Wissensgebiet von Gisela Zifonun
10(1994), 1, Seite 4 1994 Schlüsselwörter der Wendezeit ein Projekt zur Auswertung des IDS-"Wendekorpus" von Dieter Herberg
10(1994), 1, Seite 5 1994 30 Jahre IDS Bernd Ulrich Biere
10(1994), 1, Seite 6-8 1994 Schlüsselwörter in umweltpolitischen Auseinandersetzungen Wie Wörter beim Reden ihre Bedeutung erhalten. Das Projekt "Bedeutungskonstitution im Dialog" im Sonderforschungsbereich 245 - Sprechen und Situation von Carmen Spiegel
10(1994), 1, Seite 12-13 1994 "Hat jeder zu wissen, wo die Heimat ist" Einheimische im Gespräch mit Aussiedlern von Ulrich Reitemeier
10(1994), 1, Seite 13 1994 Schreiben, wie man spricht Carmen Spiegel
10(1994), 1, Seite 14-15 1994 Historisches Textkorpus von Elke Donalies und Ulrike Haß-Zumkehr
10(1994), 1, Seite 16 1994 Sprachsituation und Sprachkultur im internationalen Vergleich Annette Trabold
10(1994), 2, Seite 3-4 1994 Sprachfähigkeit Dieter Herberg
10(1994), 3, Seite 3-4 1994 Benutzerhandbuch zu Cosmas Irmtraud Jüttner
10(1994), 3, Seite 10-13 1994 Deutsches Fremdwörterbuch - Bericht aus der Werkstatt Probleme der Fachsprache im allgemeinsprachlichen historischen Wörterbuch Heidrun Kämper-Jensen
10(1994), 3, Seite 14-15 1994 Wer fördert die sprachliche Kultur in Deutschland? Wolf-Andreas Liebert
10(1994), 4, Seite 13-14 1994 Engleutsch Gerhard Stickel
11(1995), 1, Seite 1-2 1995 Der Sprachreport im Urteil der Leserinnen und Leser von Dieter Herberg
11(1995), 1, Seite 3-7 1995 Was sie schon immer über das Einkaufen im Supermarkt wissen wollten ... über einige Anwendungsmöglichkeiten der Skript-Theorie
11(1995), 1, Seite 7 1995 Zum Geburtstag von Johannes Erben Hans Wellmann
11(1995), 1, Seite 8-10 1995 Förderalismus, federalism, fédéralisme falsche Freunde oder Grundlage internationaler Verständigung? Andreas Musolff
11(1995), 1, Seite 10-12 1995 Deutsches Fremdwörterbuch - Bericht aus der Werkstatt II Mißbrauchte Wörter und ihre Darstellung im allgemeinsprachlichen Wörterbuch Heidrun Kämper-Jensen
11(1995), 1, Seite 13-15 1995 Den "Homo Loquens" im Visier Porträt des Forschungsschwerpunkts "Allgemeine Sprachwissenschaft, Typologie und Universalienforschung" (FAS) in Berlin von Ewald Lang
11(1995), 1, Seite 15 1995 Vom IDS an die Uni Trier Rainer Wimmer Gerhard Stickel
11(1995), 1, Seite 15-16 1995 Zum Beitrag "Neue Armut und organisiertes Erbrechen" von Hardarik Blühdorn und Wiebke Hennig (Sprachreport 4/94) Theodor Ickler
11(1995), 2, Seite 1-3 1995 "Des is arich intresting ..." Deutsch im Kontakt mit anderen Sprachen von Nina Berend
11(1995), 2, Seite 4 1995 Auschwitzmythos bedeutet nicht Auschwitzlüge? Heidrun Kämper-Jensen
11(1995), 2, Seite 5-7 1995 Szenelokal in Kneipenlandschaft Zu produktiven Wortbildungsmustern in der deutschen Gegenwartssprache Csilla Bernáth
11(1995), 2, Seite 9-10 1995 Wörterbücher zum Anklicken - ein kleiner Rundgang durch die PC-Bibliothek von Angelika Storrer
11(1995), 2, Seite 10 1995 Arbeitsplätze von Rainer Moritz
11(1995), 2, Seite 11 1995 Typologisches Porträt des Deutschen Das IDS tagte vom 14.-16. März in Mannheim zum Thema "Deutsch-typologisch. Zur Stellung des Deutschen im Spektrum der Sprachen" Sabine Danilejko
11(1995), 3, Seite 1-4 1995 Polen in der deutschen Presse Jarochna Dabrowska
11(1995), 3, Seite 4 1995 Integriert oder isoliert? Rezension Ulrich Reitemeier
11(1995), 3, Seite 5-7 1995 Die Bibliothek des Instituts für Deutsche Sprache (Juli 1995) von Eva Teubert
11(1995), 3, Seite 11 1995 Schliff durch Rhetorik? Rudolf Neumann "Zielwirksam reden" [Rezension] Wolfgang Klein
11(1995), 3, Seite 14-16 1995 Wörter der Wendezeit dokumentarisch-lexikographische Erschliessung des Wendekorpus von Manfred W. Hellmann
11(1995), 3, Seite 16-18 1995 Die deutsche Sprache in der Verfolgung und im Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1933-1945 von Irmtraud Jüttner
11(1995), 3, Seite 19 1995 Boulevardisierung gesucht und kaum gefunden Katrin Bischl
11(1995), 4, Seite 6 1995 Wir Schnupperkinder Michael Kinne
11(1995), 4, Seite 7-11 1995 Die Deutschen nach der Vereinigung Begriffsgeschichte und Gebrauchswandel eines Reizwortes Claudia Fraas
11(1995), 4, Seite 11-14 1995 Karl Kraus und die Sprachreiniger zur Kritik des "Volksheitskollers" und seiner Apologeten Dirk Michel
12(1996), 1, Seite 1-3 1996 Die Linguistik und das Alter von Reinhard Fiehler
12(1996), 1, Seite 4-5 1996 Alter, Sprache, Kommunikation Plädoyer für eine Gerontologische Linguistik von Caja Thimm
12(1996), 1, Seite 6 1996 Kontroverse Begriffe Ulrike Haß-Zumkehr
12(1996), 1, Seite 7-11 1996 Neues von der weiblichen Logik Iris Meißner
12(1996), 1, Seite 11-14 1996 Eurolatein Überlegungen zu einem lexikalischen Phänomen und dessen Erforschung aus der Sicht eines Sprachgermanisten von Alan Kirkness
12(1996), 1, Seite 15-16 1996 Metaphern in der Wissenschaftsvermittlung von Katrin Bischl
12(1996), 1, Seite 16-18 1996 Taxi im Dschungel Oder: Kann Wissenschaftsberichterstattung unterhaltsam sein? von Bernd-Ulrich Biere und Wolf-Andreas Liebert
12(1996), 1, Seite 19 1996 Kommunikation in der Stadt
12(1996), 2, Seite 1-2 1996 Wissen Sie, wer oder was ein Urning und wer oder was ein Samthans ist? Über die Lust an und in den Wörterbüchern von Wolfgang Müller
12(1996), 2, Seite 3-5 1996 Sekte, ein brisantes Wort? Lexikographische und sprachkritische Bemerkungen von Götz Hindelang
12(1996), 2, Seite 7-11 1996 Deutsch-französische Verständigung Ein Übersetzungswerkzeug für das 21. Jahrhundert von Wolfgang Teubert
12(1996), 2, Seite 13-14 1996 Varietäten des Deutschen - Regional- und Umgangssprachen Bericht von der 32. Jahrestagung des IDS von Michael Werner
12(1996), 2, Seite 14-15 1996 Unser schbroch is a e schbroch Kommunikation in der Stadt - untersucht am Beispiel von Mannheim von Werner Kallmeyer
12(1996), 3, Seite 1-3 1996 BinnenGroßschreibung von Markus Nussbaumer
12(1996), 3, Seite 3-4 1996 Großschreibung im Wortinnern? von Klaus Heller
12(1996), 3, Seite 5-6 1996 Von A bis Z - Aspekte alphabetischen Sortierens von Hartmut Günther
12(1996), 3, Seite 7-8 1996 Der gegenwärtige Stand der Germanistik an der Universität Sarajevo von Miloje Đorđević
12(1996), 3, Seite 8-9 1996 Bericht über den Stand des Germanistikstudiums an der Universität Novi Sad von Pavica Mrazović
12(1996), 3, Seite 9-10 1996 Bericht über die Lage der Germanistik in Belgrad Jovan Djukanović
12(1996), 3, Seite 15 1996 Gemeinsame Absichtserklärung zur Neuregelung der deutschen Rechtschreibung
12(1996), 3, Seite 16 1996 Der "RechtschreiBär" im Internet von Katrin Freese
12(1996), 4, Seite 17-18 1996 Ideologie in Wörterbüchern Michael Kinne
12(1996), 4, Seite 18-19 1996 Deutsch-deutsche Kommunikation im Urwald zum 22. New Hampshire Symposium, Conway N.H. (USA) im Juni 1996 von Manfred W. Hellmann
13(1997), 2, Seite 1-5 1997 "So männa, kompliment, drei null das is natürlich schon ne tolle leistung" Kommunikation von Fußballern in der Halbzeitpause von Marcel Schilling
13(1997), 2, Seite 13-15 1997 Das 20. Jahrhundert: Sprachgeschichte - Zeitgeschichte Zur 33. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Dirk Michel
13(1997), 3, Seite 1-3 1997 Von Umweltmessen und Öko-Schafen Die sprachliche Konstitution von Umwelt von Ulrike Haß-Zumkehr
13(1997), 3, Seite 14-15 1997 Rechtschreibkommission beim IDS von Klaus Heller
13(1997), 4, Seite 1-6 1997 "In other words - was gschwind in English ded's mena?" Beobachtungen zum Pennsylvaniadeutsch heute Karl-Heinz Bausch
13(1997), 4, Seite 11-12 1997 Ach, wie war es ehedem mit dem Bezeichnen so bequem von Bruno Strecker
13(1997), 4, Seite 12-13 1997 Von "Buschzulage" und Ossinachweis" Doris Steffens
13(1997), 4, Seite 13-14 1997 Klassische Texte und Autoren der modernen Sprachwissenschaft Barbara Kraft
13(1997), 4, Seite 15 1997 Türen schließen selbsttätig Deutsches und Neudeutsches im Zuge der Zeit Michael Kinne
14(1998), 1, Seite 1-5 1998 Texten als Dienstleistung Sprachwissenschaftler schreiben die besseren Gebrauchsanweisung von Wolf-Andreas Liebert und Reinhold Schmitt
14(1998), 1, Seite 15-16 1998 Sprachstrategien und Dialogblockaden Kathrin Steyer
14(1998), 2, Seite 6 1998 "jetzt schlägt's dreizehn woher kommt dieser Ausdruck und was bedeutet er? Rosemarie Schnerrer
14(1998), 2, Seite 12-14 1998 Erste Schritte aus dem Elfenbeinturm Sprachwissenschaftler zeigen sich auf der 34. Jahrestagung des IDS offen für neue Impulse von Katrin Bischl
14(1998), 2, Seite 14-16 1998 Allgemeinwortschatz der DDR-Bürger Manfred W. Hellmann
14(1998), 2, Seite 17-18 1998 Das "Inferno" im Wohnzimmer Werbesprache in Möbelprospekten. Sprachglosse Claus Hoffmann
14(1998), 3, Seite 2-7 1998 Für den Wechsel im Wandel - Zukunft als nachhaltige Verantwortungsphase eine Blütenlese der Wahlprogramme zur Bundestagswahl 1998 von Ulrike Haß-Zumkehr
14(1998), 3, Seite 8-13 1998 The making of "Körperwelten": Arbeit und Kommunikation im Hintergrund einer Ausstellung von Reinhold Schmitt
14(1998), 3, Seite 16-19 1998 Politische Leitvokabeln Heidrun Kämper
14(1998), 3, Seite 23-25 1998 "Globalisierung" - "Woher kommt der Ausdruck und was bedeutet er?" Antwort gab Rosemarie Schnerrer
14(1998), 4, Seite 2-10 1998 Karrieren geschichtlicher Grundbegriffe: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit von Claudia Fraas
14(1998), 4, Seite 11-13 1998 Europäische Herausforderungen von Wolfgang Teubert
15(1999), 1, Seite 2-8 1999 Was ist eigentlich eine Homepage? Neue Formen der Wissensorganisation im World Wide Web von Angelika Storrer
15(1999), 1, Seite 4-14 1999 Nach-Gedacht Schneider/Schwerte, die Geschichtsschreibung und die Öffentlichkeit Heidrun Kämper
15(1999), 1, Seite 9-14 1999 Sprache als Wirtschaftsfaktor zur Bedeutung von Terminologie von Wolfgang Teubert
15(1999), 1, Seite 18-19 1999 Neuere Arbeiten zum Deutschen während der NS-Zeit Sammelrezension Michael Kinne
15(1999), 1, Seite 20-25 1999 Gruppenstil in Arbeitsmeeting von Reinhold Schmitt, Dagmar Brandau, Daniela Heidtmann
15(1999), 2, Seite 16-19 1999 Deutsch als Wissenschaftssprache und Gottfried Wilhelm Leibniz Gerhard Stickel
15(1999), 2, Seite 25-26 1999 Haltungen zu Europa - Attitudes towards Europe von Heidrun Kämper
15(1999), 3, Seite 2 1999 Vorwort der Redaktion Annette Trabold
15(1999), 3, Seite 3-19 1999 Wahl(ver)Sprechen von einer Autorengruppe unter Leitung von Gisela Harras
15(1999), 4, Seite 2-7 1999 Der Euro - sprachlich betrachtet von Dieter Herberg
15(1999), 4, Seite 7-9 1999 Zwischen den Zeilen des Schröder/Blair-Papiers von Rainer Wimmer
16(2000), 1, Seite 11-12 2000 Namenlose Jahrzehnte? Kopfzerbrechen über ein nicht (leicht) zu lösendes Benennungsproblem von Dieter Herberg
16(2000), 1, Seite 16-19 2000 Die grammatische Beschreibung des Deutschen europäisieren die Aufgaben der Abteilung Grammatik des IDS von Gisela Zifonun
16(2000), 1, Seite 19-24 2000 GRAMMIS - ein Projekt stellt sich vor von Eva Breindl, Roman Schneider, Bruno Strecker
16(2000), 1, Seite 24-26 2000 Sprachtechnologie für Europa das vierte TELRI-Seminar in Bratislava von Wolfgang Teubert
16(2000), 1, Seite 26-27 2000 "Binde-Strich" und "Zergliederungs-Sucht" von Klaus Heller
16(2000), 1, Seite 29-30 2000 "Moisturizingcream"? Nein, Danke! Sprachglosse von Michael Kinne
16(2000), 2, Seite 2-7 2000 Wortschatz ist mehr als "viele Wörter" die Aufgabe der Abteilung Lexik des IDS von Ulrike Haß-Zumkehr
16(2000), 2, Seite 10-12 2000 Im Blickpunkt: Aktueller lexikalischer Wandel 36. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache (IDS) von Doris Steffens
16(2000), 2, Seite 19-23 2000 "So weit und so nah" - Deutsch in Armenien von Karl-Heinz Bausch
16(2000), 2, Seite 23-25 2000 Wortbildungspflege - Folge 1: Gut gefringst ist halb gewonnen von Elke Donalies
16(2000), 3, Seite 2-8 2000 Deutsch-Türkisches Sprache und kommunikativer Stil von Migranten von Werner Kallmeyer; Inken Keim; Deniz Tandogan-Weidenhammer
16(2000), 3, Seite 11-13 2000 Mannheimer Korpus und Urheberrecht Die Einbeziehung zeitgenössischer digitalisierter Texte in die computergespeicherten Korpora des IDS und ihre juristischen Grundlagen von Irmtraud Jüttner
16(2000), 3, Seite 22 2000 Wortbildungspflege - Folge 2: Den Mammufanten aus dem Ei pellen von Elke Donalies
16(2000), 3, Seite 24-25 2000 "... und willst Du nicht mein Bruder sein, ..." Sprachglosse. Bemerkungen zu "Nennt uns nicht Brüder!" von Beate Valentin und Claudia Schmidt im Sprachreport 2/2000, S. 7ff Monika Kolvenbach
16(2000), 3, Seite 25-26 2000 Das IDS auf der Expo von Annette Trabold
16(2000), 4, Seite 2-8 2000 Was geht'n? Newz von der Szene von Jannis Androutsopoulos, Werner Kallmeyer
16(2000), 4, Seite 10-13 2000 "Begriff" statt "Wort" - ein terminologischer Wirrwarr von Heinz Vater
16(2000), 4, Seite 27-29 2000 Zeitenwende - die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert Bericht über den IVG-Kongress 2000 in Wien von Anja Lobenstein-Reichmann
16(2000), 4, Seite 30 2000 Wortbildungspflege - Folge 3: Azubi mit Abi von Elke Donalies
17(2001), 1, Seite 2-4 2001 Sprachpflege per Gesetz von Leslaw Cirko
17(2001), 1, Seite 14-17 2001 Warum lügen & Co., aber nicht wahrsagen? Asymmetrien im Wortschatz von Kristel Proost
17(2001), 1, Seite 18-19 2001 Aus dem Unwörterbuch des Menschen über ein Lexikon mit verletzenden, verharmlosenden, täuschungsvollen und beschönigenden, aber auch mit ziemlich harmlosen und sehr vielen ganz braven Wörtern Rezension von Michael Kinne
17(2001), 1, Seite 24-26 2001 Wortbildungspflege Folge 4: Der maskulistische Hexerich von Elke Donalies
17(2001), 2, Seite 2-4 2001 Die Grenzen des Stolzes im Deutschen von Ulrike Haß-Zumkehr
17(2001), 2, Seite 4-11 2001 Sprachliche Integration von Aussiedlern Einige Ergebnisse, einige Probleme von Katharina Meng
17(2001), 2, Seite 24-28 2001 Sprache - Recht - Öffentlichkeit Bericht von der 37. Jahrestagung des IDS von Kirsten-Heike Pistel
17(2001), 2, Seite 29 2001 Wortbildungspflege Folge 5: Über Liebes und Böses von Elke Donalies
17(2001), 2, Seite 30-32 2001 Codex Ickleranus Theodor Icklers Rechtschreibwörterbuch Rezension von Gerhard Schoebe
17(2001), 3, Seite 2-5 2001 Eigennamen in der Narrenschlacht oder: wie man Walther von der Vogelweide in den Genitiv setzt : von Gisela Zifonun
17(2001), 3, Seite 5-8 2001 Die Sprachmauer Rezension von Mechthild Elstermann
17(2001), 3, Seite 8-10 2001 Memorandum: Politik für die deutsche Sprache von Gerhard Stickel
17(2001), 3, Seite 17-18 2001 Wortbildungspflege Folge 6: Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänskompositabildungsexpertenrunde von Elke Donalies
17(2001), 3, Seite 23-24 2001 Deutsch in Bulgarien - zwei Konferenzen Deutsch - eine Sprache, die Menschen und Kulturen näher bringt von Annette Trabold
17(2001), 3, Seite 24 2001 "Deutsche und Bulgaren im Gespräch", Universität Sofia von Karl-Heinz Bausch und Doris Steffens
17(2001), 4, Seite 2-5 2001 Muss man sich das Wort Samenraub merken? zu einigen neuen Wörtern des Jahres 2001 von Doris Steffens
17(2001), 4, Seite 5-10 2001 Fremdsprachen lehren und lernen am Anfang des dritten Jahrtausends - wohin geht der Weg? von Hardarik Blühdorn
17(2001), 4, Seite 25-26 2001 Wortbildungspflege Folge 7: Hippes Sterbing von Elke Donalies
18(2002), 1, Seite 12-14 2002 Der semantische Reiz des Thema_Tisch-Spiels von Gisela Zifonun
18(2002), 1, Seite 14-17 2002 Das thema_tisch-Spiel von Gereon Müller
18(2002), 1, Seite 19-23 2002 Sprachkritik - eine unlösbare Aufgabe? Ergebnisse einer Befragung unter Linguisten von Beate Leweling, Kersten Sven Roth, Jürgen Spitzmüller
18(2002), 1, Seite 26-30 2002 "Es ist doch nirgendwo so interessant wie heute und hier!" Sprache und Gegenwartsbewusstsein in der frühen Nachkriegszeit; IDS-Sprachforum, 5. Dezember 2001 von Heidrun Kämper
18(2002), 2, Seite 7-12 2002 Der britische Anti-Europa-Diskurs und seine Schlüsselwörter von Wolfgang Teubert
18(2002), 2, Seite 13-17 2002 Deutsch von aussen Bericht von der 38. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Anna Volodina
18(2002), 2, Seite 21-25 2002 Sprache und Alter wie verändert sich das Sprechen, wenn wir älter werden?; IDS-Sprachforum, 23. Januar 2002 von Reinhard Fiehler
18(2002), 2, Seite 25-27 2002 Tagungsbericht 6. Arbeitstreffen "Linguistische Pragmatik" (ALP) am IDS vom 25. bis 26.2.2002 von Janet Spreckels und Thomas Spranz-Fogasy
18(2002), 2, Seite 28-29 2002 Wortbildungspflege Folge 8: Über Staubsaufer und Sündfluten von Elke Donalies
18(2002), 3, Seite 2-9 2002 Überfremdung des Deutschen: Panikmache oder echte Gefahr? IDS-Sprachforum, 15. Mai 2002 von Gisela Zifonun
18(2002), 3, Seite 9-11 2002 1. Intensiv-Woche "Gesprächsanalyse" Bericht über die Erfahrung mit einer neuen Arbeits- und Ausbildungsform von Reinhard Fiehler und Reinhold Schmitt
18(2002), 3, Seite 11-18 2002 Verletzbare Regeln in Strassenverkehr und Syntax von Gereon Müller
18(2002), 3, Seite 20-21 2002 Kolloquium "Brücken schlagen" zur Semantik der Konnektoren von Hardarik Blühdorn
18(2002), 3, Seite 31-32 2002 Wortbildungspflege Folge 9: Bittersüßes von Elke Donalies
18(2002), 4, Seite 2-4 2002 Willkommen und Abschied Direktorenwechsel am IDS: Ludwig Eichinger ist Nachfolger von Gerhard Stickel von Annette Trabold
18(2002), 4, Seite 12-13 2002 Berliner Notizen von Annette Klosa
18(2002), 4, Seite 18 2002 Nichts Neues vom Oktoberfest Die bayerische Maß - nach wie vor orthographisch korrekt von Klaus Heller
18(2002), 4, Seite 19-23 2002 Wie unsere Führungskräfte reden zur Alltagskommunikation der bundesdeutschen Elite; IDS-Sprachforum, 26. Juni 2002 von Thomas Spranz-Fogasy
18(2002), 4, Seite 25-26 2002 Wege zum Wissen Tagungsbericht von Eva Teubert
18(2002), 4, Seite 26-28 2002 Rhetorische, figurative und performative Geläufigkeitsübungen zum DFG-Symposion "Rhetorik, Figuration und Performanz", 23.-26. September 2002 in der Villa Vigoni, Loveno di Menaggio, Italien von Gisela Harras
18(2002), 4, Seite 30-31 2002 Wortbildungspflege Folge 10: Der blitzdumme Obertan von Elke Donalies
19(2003), 1, Seite 2-4 2003 Übergänge, Schwellen, Krisen das Deutsche und die Beschäftigung mit ihm von Ludwig M. Eichinger
19(2003), 1, Seite 10-13 2003 Wissenschaftliche Lexikographie im deutschsprachigen Raum Bericht über die Internationale intradisziplinäre Tagung zur Lexikographie, Berlin, 14.-16. Oktober 2012 von Oda Vietze
19(2003), 1, Seite 13-17 2003 Grammis - ein grammatisches Informationssystem im Internet von Marek Konopka
19(2003), 1, Seite 18-22 2003 ProGrmm - die propädeutische Grammatik des IDS von Horst Schwinn
19(2003), 1, Seite 26-32 2003 "Gebt endlich die Wortbildung frei!" über unsinnige und sinnige Kritik an der Wortbildung; IDS-Sprachforum 13. November 2012 von Elke Donalies
19(2003), 2, Seite 2-5 2003 Was ist der Gegenstand der Sprachwissenschaft Einladung zur Diskussion Franz Lanthaler ...
19(2003), 2, Seite 5-12 2003 Den Nagel auf den Kopf treffen Wortverbindungen mehr oder weniger fest; Bericht von der 39. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Stefaniya Ptashnyk
19(2003), 2, Seite 15-19 2003 ProGrmm in der Praxis ein Bericht über den universitären Einsatz der "Propädeutischen Grammatik" von Horst Schwinn
19(2003), 2, Seite 21-23 2003 Sprachliche Zweifelsfälle als linguistischer Gegenstand Bericht von der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft von Annette Klosa
19(2003), 3, Seite 11-17 2003 Angewandte Gesprächsforschung in der Filmbranche von Reinhold Schmitt und Daniela Heidtmann
19(2003), 3, Seite 18-22 2003 Was geschieht, wenn dessen einen Genitiv trifft? von Gisela Zifonun
19(2003), 3, Seite 22-28 2003 GAIS - Gesprächsforschung hypermedial und didaktisch von Daniela Heidtmann, Wilfried Schütte, Kerstin Steiger
19(2003), 4, Seite 2-9 2003 Nicht nur Anglizismen ... neue Wörter und Wendungen in unserem Wortschatz; IDS-Sprachforum, 21. Mai 2003 von Doris Steffens
19(2003), 4, Seite 13-18 2003 90 Jahre Deutsches Fremdwörterbuch zum Erscheinen des 5. Bandes der Neubearbeitung des Deutschen Fremdwörterbuchs (DFWB) von Oda Vietze
20(2004), 1, Seite 2-9 2004 Funktionen literarischer Namen von Friedhelm Debus
20(2004), 1, Seite 27-31 2004 Veranstaltungsbericht - Kolloquium "Konzessive Konnektoren und Konzessivität im Sprachvergleich" von Hardarik Blühdorn
20(2004), 1, Seite 31-34 2004 Bericht über das 1. Arbeitstreffen "Multimodale Kommunikation" von Reinhold Schmitt
20(2004), 2, Seite 9-15 2004 Standardvariation - wie viel Variation verträgt die deutsche Standardsprache? Bericht von der 40. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Stefan Kleiner und Ralf Knöbl
20(2004), 2, Seite 32-33 2004 Tagungsbericht: "Deutsche Sprachwissenschaft in Italien" Rom, 6./7. Februar 2004 von Hardarik Blühdorn
20(2004), 3, Seite 2-4 2004 Der deutschen Sprache auf der Spur - 40 Jahre IDS ein Bestandsbericht von Ludwig M. Eichinger
20(2004), 3, Seite 24-26 2004 Frisch ausgepackt Kirsten Adamzik (2004): Sprache: Wege zum Verstehen. 2. Auflage. Tübingen/Basel : Francke Rezension von Elke Donalies
20(2004), 4, Seite 8-13 2004 Faszination Grammatik Ein zweiter Blick auf ein ungeliebtes Kind von Bruno Strecker
20(2004), 4, Seite 16-20 2004 Zwischen-Verben - ein Zwischenbericht von Annette Klosa
21(2005), 2, Seite 2-8 2005 Das Deutsche - eine europäische Sprache am Beginn des 21. Jahrhunderts von Ludwig M. Eichinger
21(2005), 2, Seite 8-12 2005 Text - Verstehen, Grammatik und darüber hinaus Bericht von der 41. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Manuela Moroni
21(2005), 2, Seite 14-15 2005 Querbet von Hardarik Blühdorn
21(2005), 2, Seite 15-17 2005 Workshop "Moderne Methoden in der Lexikografie: Theorie und Praxis" von Stefaniya Ptashnyk
21(2005), 2, Seite 18 2005 Kolloquium "Kulturwissenschaftliche Semantik" zu Ehren Fritz Hermanns von Heidrun Kämper
21(2005), 2, Seite 19-21 2005 Bericht "Kommunikationskompetenz - Schlüssel in der Informationsvermittlung" von Eva Teubert
21(2005), 2, Seite 23-24 2005 Schlagwörter der Nachkriegszeit von Heidrun Kämper
21(2005), 3, Seite 2-5 2005 COSMAS II - Recherchieren in den Korpora des IDS von Franck Bodmer
21(2005), 3, Seite 6-9 2005 elexiko ein Onlinewörterbuch zum Gegenwartsdeutschen von Annette Klosa
21(2005), 3, Seite 10-11 2005 Vom Print- zum Internetwörterbuch - das Projekt Neologismen von Doris Steffens
21(2005), 3, Seite 12-15 2005 Grammis das grammatische Informationssystem des Instituts für Deutsche Sprache von Bruno Strecker
21(2005), 3, Seite 17-19 2005 ProGrmm die propädeutische Grammatik des Instituts für Deutsche Sprache von Horst Schwinn
21(2005), 3, Seite 20-23 2005 GAIS - das Gesprächsanalytische Informationssystem von Wilfried Schütte und Thomas Spranz-Fogasy
21(2005), 3, Seite 23-26 2005 DGD - Datenbank Gesprochenes Deutsch Archivierung, Dokumentation und Erschließung des Deutschen Spracharchivs von Peter Wagener
21(2005), 4, Seite 2-5 2005 Hutaffe und Pfeifhase - über die Möglichkeiten deutscher Substantivkomposita von Elke Donalies
21(2005), 4, Seite 15-17 2005 Vom Selbstverständnis des Friseurs - Eine Typologie aus dem Telefonbuch von Jens Gerdes
21(2005), 4, Seite 25-29 2005 Grammatik und Interaktion von Arnulf Deppermann, Reinhard Fiehler, Thomas Spranz-Fogasy
22(2006), 1, Seite 2-8 2006 Korpuslinguistik - das unbekannte Wesen oder Mythen über Korpora und Korpuslinguistik von Rainer Perkuhn und Cyril Belica
22(2006), 1, Seite 10-18 2006 "Stehst mit höhern Geistern du im Bunde?" Leitbegriffe des schillerschen Frauenbildes von Heidrun Kämper
22(2006), 1, Seite 19-23 2006 Ausblicke in die Wortvergangenheit von Petra Storjohann
22(2006), 2, Seite 2-7 2006 "Man muss nur danach googeln" ein Verb macht Karriere von Stefanie Wagner
22(2006), 2, Seite 11-12 2006 Eros und Agape, Amor und Caritas: Liebe von Gisela Zifonun
22(2006), 3, Seite 9-12 2006 Grammatik in Fragen und Antworten von Marek Konopka
22(2006), 3, Seite 13-14 2006 Anfang diesen Jahres oder Ende dieses Jahres? Genitiv Singular beim Demonstrativ-Artikel von Bruno Strecker
22(2006), 3, Seite 19-20 2006 Die ersten Sprecherschreiber Martin Kuckenburg: Wer sprach das erste Wort? Die Entstehung von Sprache und Schrift Rezension von Elke Donalies
22(2006), 3, Seite 20-23 2006 Vermittlungsarbeit und Lernkulturen Kommunikative Strategien für den Umgang mit kulturell Fremden? von Ulrich Reitemeier
22(2006), 3, Seite 24-25 2006 Sprachkorpora - Datenmengen und Erkenntnisfortschritt Bericht von der 42. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Jens Gerdes
22(2006), 4, Seite 2-9 2006 Kaisa, Kumi, Karmoból Deutsche Lehnwörter in den Sprachen des Südpazifiks von Stefan Engelberg
22(2006), 4, Seite 13-15 2006 "Deutsch ist wahrscheinlich die vielgestaltigste Sprache Europas ..." Zum Projekt "Standardvariation" im IDS von Nina Berend
22(2006), 4, Seite 16-18 2006 "Wörter sind die Schuhe der Gedanken, damit kommt man überall hin" Wissenschaft im Dialog: Das IDS beim Wissenschaftssommer 2006, München, 15.-21. Juli 2006 von Holger Keibel und Rainer Perkuhn
22(2006), 4, Seite 27-30 2006 Eine Ontologie zur deutschen Grammatik von Ineta Sejane und Roman Schneider
23(2007), 1, Seite 2-5 2007 Falsche Zitate in den Mund gelegt? Der Deutsche Presserat urteilt über Leserbeschwerden von Elvira Topalović
23(2007), 1, Seite 6-12 2007 Marginale Morphologie Das Problem mit den Rändern - Ein Randproblem? von Elke Donalies
23(2007), 1, Seite 12-17 2007 Historisierung und Archaisierung von Sprachen von Ae Yoon Jang
23(2007), 1, Seite 22-25 2007 "Wir Deutschen lieben Fussball" oder "Wir Deutsche lieben Fussball" Flexion von adjektivischen Bezeichnungen nach einem Personalpronomen von Jacqueline Kubczak
23(2007), 2, Seite 8-13 2007 Sprache - Kognition - Kultur Sprache zwischen mentaler Struktur und kultureller Prägung; 43. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache, 6.-8. März 2007 von Martin Wengeler
23(2007), 2, Seite 22-24 2007 Begehen, entgehen, ergehen, vergehen, zergehen Präfixverben und ihre Bedeutung von Elke Donalies
23(2007), 2, Seite 25 2007 Mannheim - Hauptstadt der deutschen Sprache Präsentation am Goethe-Institut Paris, 20. Januar 2007 von Barbara Malchow-Tayebi und Rainer Perkuhn
23(2007), 3, Seite 2-11 2007 "Auferstanden aus Ruinen" - sprachliche Erbstücke aus schwierigen Zeiten Festvortrag für Gerhard Stickel zum 70. Geburtstag von Hartmut Schmidt
23(2007), 3, Seite 12-16 2007 Das "elexiko"-Wörterbuch im Wandel - typische Verwendungen neu beleuchtet von Petra Storjohann und Christine Möhrs
23(2007), 3, Seite 16-18 2007 Zur vollsten Zufriedenheit? - Zur Stärkung von Superlativen von Bruno Strecker
23(2007), 3, Seite 26-27 2007 Das Institut für Deutsche Sprache im Jahr der Geisteswissenschaften Das IDS beim "Jahrmarkt der Wissenschaft" in Essen
23(2007), 4, Seite 2-9 2007 Miteinander reden - Ärzte und Patienten im Gespräch Vortrag vom 26. April 2007 im Rahmen des Mannheimer Stadtjubiläums von Thomas Spranz-Fogasy
23(2007), 4, Seite 28-31 2007 Von Weihnachtsmännern und Geschäftsleuten Plural auf -männer und -leute; Kurzfassung der Informationseinheit in "Grammatik in Fragen und Antworten" von Marek Konopka
24(2008), 1, Seite 8-15 2008 Was bringt der typologisch-kontrastive Blick auf die Grammatik des Deutschen? Eine Zwischenbilanz von Gisela Zifonun
24(2008), 1, Seite 18-23 2008 Das "Deutsche Wörterbuch" von Hermann Paul auf CD-ROM von Annette Klosa
24(2008), 1, Seite 28-30 2008 Gewinkt oder Gewunken? Schwache oder starke Flexion; Kurzfassung der Informationseinheit in "Grammatik in Fragen und Antworten" von Jacqueline Kubczak und Matthias Mösch
24(2008), 1, Seite 32 2008 EuroGramm von Hagen Augustin
24(2008), 2, Seite 2-7 2008 Deutsche Grammatik Regeln, Normen, Sprachgebrauch; Bericht von der 44. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Monika Urbanik
24(2008), 2, Seite 16-18 2008 Arbeiten mit Gesprächsdaten Bericht von der 14. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung von Wilfried Schütte
24(2008), 2, Seite 22-25 2008 "Der Sieger bekam eine Medaille umgehängt" - Bekommen-Passiv Jacqueline Kubczak
24(2008), 2, Seite 28 2008 DeReKo durchbricht drei-Milliarden-Grenze von Marc Kupietz
24(2008), 3, Seite 2-11 2008 Der Wald in der deutschen Sprache Vorgestern, gestern und heute von Ludwig M. Eichinger
24(2008), 3, Seite 11-13 2008 Verabschiedung von Eva Teubert von Gisela Zifonun
24(2008), 3, Seite 29-30 2008 Alles ist Gefühl Schwarz-Friesel, Monika (2007): Sprache und Emotion. Tübingen/Basel : Francke (=UTB 2939) Rezension von Elke Donalies
24(2008), 3, Seite 31-35 2008 "Die Vorstellung hat bereits begonnen" oder "Die Vorstellung begann bereits"? Unterschiede beim Gebrauch von Präteritum und Präsensperfekt von Bruno Strecker
24(2008), 3, Seite 36 2008 Cosmas II von Helge Krause
24(2008), 4, Seite 8-15 2008 OWID das lexikografische Portal des IDS von Carolin Müller-Spitzer, Heidrun Kämper, Annette Klosa, Kristel Proost, Doris Steffens und Kathrin Steyer
24(2008), 4, Seite 16-23 2008 Weder und Entweder zwischen Monogamie, Promiskuität und Single-Dasein von Ulrich Hermann Waßner
24(2008), 4, Seite 23-25 2008 Der, die oder das Nutella? Zum Genus von Produktnamen von Elke Donalies
24(2008), 4, Seite 29 2008 Hans Glinz 1.12.1913 - 23.10.2008 von Ludwig M. Eichinger
25(2009), 1, Seite 2-9 2009 2009, im Jahr 2009, im Jahre 2009 oder in 2009 Was darf wann vor einer Jahreszahl stehen? von Marek Konopka
25(2009), 1, Seite 10-13 2009 Die Syntax und Semantik eingebetteter komplexer Prädikationen Forschungen im Rahmen der Mannheim-Bukarester Institutspartnerschaft von Stefan Engelberg, Speranţa Stănescu und Gisela Zifonun
25(2009), 1, Seite 13-17 2009 Tucholsky und die Derivate auf der Suche nach einem Wort von Manfred W. Hellmann
25(2009), 1, Seite 17-21 2009 Kontinuität und Veränderung zum Erscheinen des 6. Bandes der Neubearbeitung des Deutschen Fremdwörterbuches (DFWB) von Herbert Schmidt
25(2009), 1, Seite 21-24 2009 Ehrenkolloquium anlässlich des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Engel Jacqueline Kubczak
25(2009), 1, Seite 24-27 2009 EuroGramm - Internetprojekt und Europäisches Forschungsnetzwerk von Hagen Augustin
25(2009), 1, Seite 30-31 2009 D-SPIN - Eine Infrastruktur für Deutsche Sprachressourcen von Christina Bankhardt
25(2009), 2, Seite 2-3 2009 Wie wir zu "-fall" kommen von Gisela Zifonun
25(2009), 2, Seite 4-6 2009 Rainer Wimmer geht in den Ruhestand Abschiedsvorlesung an der Universität Trier von Norbert Volz
25(2009), 2, Seite 7-14 2009 Über Tutoren, Tutanten und Tutanden Ein Beispiel aus dem Bereich der Lehnwortbildung von Elisabeth Link
25(2009), 2, Seite 14-20 2009 Sprache Intermedial Stimme und Schrift, Bild und Ton; Bericht von der 45. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Maike Klüber, Stefanie Krause und Maria Obermeyer
25(2009), 2, Seite 21-22 2009 Wen besucht Rotkäppchen, seine oder ihre Grossmutter? Korrespondenz zwischen Genus und Sexus von Elke Donalies
25(2009), 3, Seite 2-11 2009 Über Liebe zum Deutschen, Sympathie für Dialekte und Sorge um Sprachentwicklung was die Menschen in Deutschland über Sprache denken von Anne-Kathrin Gärtig und Astrid Rothe
25(2009), 3, Seite 12-16 2009 Transformationen des Paracelsischen Prima-Materia-Begriffs in der "Philosophia ad Athenienses" von Katharina Dück
25(2009), 3, Seite 17-22 2009 Sprachreport - Wendereport oder: Als die Redaktion gesamtdeutsch wurde von Dieter Herberg
25(2009), 3, Seite 22-26 2009 Er sagte, dass er aus Ulm kommt, komme, käme oder kommen würde? von Bruno Strecker
25(2009), 3, Seite 26-31 2009 Die Google Buchsuche als Hilfsmittel für die Lexikographie von Dominik Brückner
25(2009), 4, Seite 2-10 2009 "So etwas wie eine Botschaft" Korpuslinguistische Analysen der Bundestagswahl 2009 von Noah Bubenhofer ...
25(2009), 4, Seite 10-15 2009 Neuner-Jahre - Stationen der sprachlichen Demokratiegeschichte Heidrun Kämper
25(2009), 4, Seite 10-15 2009 Neuner-Jahre - Stationen der sprachlichen Demokratiegeschichte von Heidrun Kämper
25(2009), 4, Seite 15-17 2009 Eine Mandeltorte ist eine Torte mit Mandeln. Was ist eine Herrentorte? Bedeutung nominaler Komposita von Elke Donalies
25(2009), 4, Seite 17-23 2009 Hier wird Ihnen geholfen! Das Elektronische Valenzwörterbuch deutscher Verben: E-VALBU von Jacqueline Kubczak
25(2009), 4, Seite 23-26 2009 "Sprache muss zu einem Schlüsselthema werden" Interview mit Wolfgang Teubert zum Jubiläum - 25 Jahre Sprachreport von Katharina Dück und Ruth Mell
25(2009), 4, Seite 26-30 2009 Bericht von der Dritten Internationalen Konferenz "Grammatik und Korpora" Mannheim, 22.-24.9.2009 von Annelen Brunner, Katrin Hein und Sophie Hennig
26(2010), 1, Seite 2-8 2010 Tigerentenkoalition - schon gehört? Zum neuen Wortschatz im Deutschen von Doris Steffens
26(2010), 1, Seite 17-19 2010 Sprachwissenschaftliche Analyse und Optimierung von Callcentergesprächen Eine Projektvorstellung von Katja V. Bößhenz, Yvonne Rißmann und Arnulf Deppermann
26(2010), 1, Seite 27-32 2010 Von Buchscanner bis WorldCat die Bibliothek des Institut für Deutsche Sprache stellt sich vor von Monika Pohlschmidt
26(2010), 1, Seite 33-36 2010 Bericht über das 1. "Arbeitstreffen videobasierte Unterrichtsanalyse" von Reinhold Schmitt
26(2010), 2, Seite 2-6 2010 Das längste deutsche Wort? Ein fiktives Gespräch mit wahrem Hintergrund von Rainer Perkuhn
26(2010), 2, Seite 11-12 2010 Was ist Charter-Stellung? Zerlegung von Zusammensetzungen; das Blumento-Pferde-Problem von Elke Donalies
26(2010), 2, Seite 13-20 2010 Sprachliches Wissen zwischen Lexikon und Grammatik Bericht von der 46. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Jens Gerdes
26(2010), 2, Seite 20-23 2010 Projektmesse "elektronische Lexikographie" von Carolin Müller-Spitzer und Marie Vachková
26(2010), 3, Seite 2-5 2010 Ansichten zur deutschen Sprache im Jahr 2010 von Ludwig M. Eichinger
26(2010), 3, Seite 17-21 2010 Größer als oder größer wie? Als und wie bei Komparation von Jacqueline Kubczak
26(2010), 3, Seite 27-28 2010 Wanderjahre Festkolloquium anlässlich des 60. Geburtstags des Direktors des Instituts für Deutsche Sprache, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger von Franz Josef Berens
26(2010), 4, Seite 2-6 2010 Schlag nach bei Mackensen! Er führt dich, wohin du nicht willst ... von Helmut Henne
26(2010), 4, Seite 7-9 2010 Sprachkontakt und Sprachwissenschaft in den früheren deutschen Kolonien 2. Tagung "Deutschlands Koloniallinguistik", Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, 30.09.-01.10.2010 von Jens Gerdes
26(2010), 4, Seite 28-29 2010 Weshalb wir Tiger von Bügeleisen unterscheiden können sollten Rezension von Elke Donalies
26(2010), 4, Seite 30-32 2010 Behelfe ich mir oder mich? Kasus des Reflexivums bei "behelfen" von Bruno Strecker
27(2011), 1, Seite 2-8 2011 "Mit sofortiger Wirkung" - Deutsche Rücktrittserklärungen 2010 aus linguistischer Perspektive von Melanie Seidenglanz
27(2011), 1, Seite 14-17 2011 Vaters Hut und es Vaters Hut, Mutters Arbeit und der Mutter Arbeit vorgelagerte (Pränominale) Genitive von Jacqueline Kubczak
27(2011), 1, Seite 18-23 2011 Wolfgang von Kempelen oder: Sprachforschung und Sprachsynthese im 18. Jahrhundert von Fabian Brackhane
27(2011), 1, Seite 25-26 2011 Bericht zum "Arbeitstreffen zu kollaborativen Turnergänzungen von Stefanie Krause
27(2011), 1, Seite 28-29 2011 National-, Regional- und Minderheitssprachen in Europa von Gerhard Stickel
27(2011), 2, Seite 2-10 2011 Hochdeutsch und Hochdeutsch regionale Gebrauchsstandards im gesprochenen Deutsch von Stefan Kleiner und Ralf Knöbl
27(2011), 2, Seite 10-17 2011 Deutsch im Sprachvergleich - grammatische Kontrastive und Konvergenzen Bericht von der 47. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache, 15.-17. März 2011 von Christine Günther
27(2011), 2, Seite 24-26 2011 "Auf Wunsch Professor Müller" oder "Auf Wunsch Professors Müller?" Genitiv bei Titeln in Verbindung mit Eigennamen von Bruno Strecker
27(2011), 2, Seite 28-31 2011 Kognition in Interaktion Bericht von der 15. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung von Silke Reineke
27(2011), 3, Seite 7-14 2011 Gefechtsspuren im gesetzgebenden Diskurs die Debatte um Normierung von Online-Durchsuchungen aus rechtslinguistischer Perspektive von Friedemann Vogel
27(2011), 3, Seite 14-15 2011 Spionage für die ehemalige DDR - Zeitbezug bei Attributen von Bruno Strecker
27(2011), 4, Seite 19-22 2011 Laudatio auf Prof. Dr. Gisela Zifonun anlässlich des Abschiedskolloquiums am 21. Juli 2011 von Ludwig M. Eichinger
27(2011), 4, Seite 23-24 2011 "In Urlaub" oder "Im Urlaub"? Artikellos oder Verschmelzung von Artikel und Präposition von Jacqueline Kubczak
28(2012), 1, Seite 2-7 2012 "Was machen du?" und "Sie können aber gut Deutsch!" das Deutsch der Deutschen
28(2012), 1, Seite 8-15 2012 "Jetzt hatt' ihr euch mit'nander познакомиться (poznakomit'sja)!" Zu Sprachphänomenen der zweiten Generation der Deutschen aus der ehemaligen Sowjetunion von Katharina Dück
28(2012), 1, Seite 16-19 2012 Mehrsprachigkeit: Flexibles Repertoire statt Defizit Die deutsche Ethno-Comedy "Türkisch für Anfänger" von Marlen Jens
28(2012), 1, Seite 19-23 2012 Wenn der Migrationshintergrund (K)eine Rolle spielt Russischsprachige Jugendliche in der technischen Berufsausbildung - eine Projektvorstellung von Nikolina Pustički
28(2012), 1, Seite 24-25 2012 Diskurs - Semantik - Interdisziplinär Transdisziplinäre Arbeitstagung am Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, 17. und 18. November 2011 von Taisiya Baysalova
28(2012), 1, Seite 26 2012 DeReKo-Archiv jetzt mit fünf Milliarden Textwörtern Zum größten digitalen Textarchiv für deutsche Texte der Gegenwart von Harald Lüngen
28(2012), 2, Seite 2-7 2012 Bufdis und Anderes Neues im Wortschatz 2011 von Doris Steffens
28(2012), 2, Seite 7-15 2012 Schottern, googeln, guttenbergen die "Verben der Jahre" von Stefanie Frieling
28(2012), 2, Seite 16-20 2012 Noch einmal: Die Google-Buchsuche von Dominik Brückner
28(2012), 2, Seite 21-25 2012 Das Deutsch der Migranten Bericht von der 48. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache von Nikolina Pustic̆ki
28(2012), 2, Seite 25-31 2012 Man nehme ... Verbformen in Kochrezepten oder Warum das Prototypische nicht immer das Typische ist von Elke Donalies
28(2012), 2, Seite 31-34 2012 An den Ufern des Rhein oder des Rheins? Genitivmarkierung bei geografischen Namen von Jacqueline Kubczak
28(2012), 3, Seite 2-9 2012 Milliardenspritzen, taumelnde Krisenstaaten und die Hüterin der deutschen Euros der Metapherngebrauch im Diskurs um die Schuldenkrise Griechenlands von Janina Schendel
28(2012), 3, Seite 9-12 2012 Germanistischer Frühling Ägyptische Doktoranden zu Gast am Institut für Deutsche Sprache von Theresa Schendermann
28(2012), 3, Seite 12-22 2012 "Dieses unselige Zeitungsdeutsch" Reflexionen über die Presse und ihren sprachlichen Einfluss im 19. Jahrhundert von Tina Theobald
28(2012), 3, Seite 22-25 2012 Medizinische Kommunikation 16. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung am Institut für Deutsche Sprache; 21.-23. März 2012 von Jenny Winterscheid, Jiyeon Kook, Marta Schöffler
28(2012), 3, Seite 27-28 2012 Der Apostroph - des Apostroph's? Ans oder an's?; Aufs oder auf's? von Richard Schrodt
28(2012), 4, Seite 2-9 2012 Admiral und Laute, Papagei und Zucker arabische Wörter im Deutschen; eine allgemeine Übersicht
28(2012), 4, Seite 20-28 2012 Deutsch-tschechische Unternehmenskommunikation: Zur "Basis-Verständigung" am Beispiel von Redepartikeln von Vlasta A. Lopuchovská
28(2012), 4, Seite 28-30 2012 Sich die Rosinen aus dem Kuchen picken vier Gründe für den Phrasemgebrauch von Elke Donalies
28(2012), 4, Seite 30-34 2012 Pizze, Pizzas oder Pizzen? Plural bei Fremdwörtern von Marek Konopka unter Mitarb. von Saskia Schmadel
29(2013), 1/2, Seite 2-5 2013 Alternativen zum Elfenbeinturm Die Linguistik will stärker in die Öffentlichkeit hineinwirken von Jochen A. Bär und Thomas Niehr
29(2013), 1/2, Seite 6-12 2013 Ethik und Sprachkritik Sach- und Sprachthematisierungen im Diskurs um Verantwortung von Katharina Jacob
29(2013), 1/2, Seite 13-18 2013 Über die konservative Traditionslinie populärer Sprach- und Stilratgeber von Andreas Corr
29(2013), 1/2, Seite 19-27 2013 Diskursive Entfaltung sprachkritischen Wissens von Tobias Heinz und Alexander Horn
29(2013), 1/2, Seite 27-29 2013 Statt Stadt Statt Ein sprachliches Problem mit der Jahreslosung 2013 der Evangelischen Kirche von Gerhard Augst
29(2013), 1/2, Seite 30-37 2013 Sprachliche "Fehler" aus sprachwissenschaftlicher Sicht von Jan Georg Schneider
29(2013), 1/2, Seite 38-42 2013 Die "Anglizismen-Frage" aus der Sicht der GfdS von Armin Burkhardt
29(2013), 1/2, Seite 43-44 2013 Lexikalische Herausforderungen von Gerhard Stickel
29(2013), 1/2, Seite 45-49 2013 Downgeloadet oder gedownloadet - Wie Verben aus dem Englischen eingedeutscht werden von Diana Mihutiu, bearb. von Saskia Schmadel
29(2013), 1/2, Seite 50-51 2013 Vier Gründe für den Phrasemgebrauch Teil II: Auf dem Präsentierteller - Substantivphraseme von Elke Donalies
29(2013), 3, Seite 2-10 2013 Neuhochdeutsches im "Oxford English Dictionary" von Katrin Thier
29(2013), 3, Seite 10-16 2013 Sprachverfall oder Sprachdynamik? - Ein Plädoyer für den Sprachwandel Bericht von der 49. Jahrestagung "Sprachverfall? Dynamik - Wandel - Variation" des Instituts für Deutsche Sprache von 12.-14.3.2013 von Ruth M. Mell und Katrin Hein
29(2013), 3, Seite 16-24 2013 Zwergentechnologie, Alphamädchen, Zurückleaken Verdeckte neue Wörter des Neologismenwörterbuchs besser zugänglich machen$von Doris al-Wadi
29(2013), 3, Seite 24-28 2013 Der lange "erfolgsreiche" Weg der Grünen Zu den kommunikativen Strategien einer schon totgesagten Partei von Erik Harms-Immand
29(2013), 3, Seite 29-31 2013 Was ist Sprachloyalität? von Horst Haider Munske
29(2013), 3, Seite 32-34 2013 Prosodie im Gespräch Bericht von der 17. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung am Institut für Deutsche Sprache vom 20.-22.3.2013 von Hristo Velkov
29(2013), 3, Seite 35-36 2013 Vier Gründe für den Phrasemgebrauch Teil III: Seinen Senf dazu geben - Verbphraseme von Elke Donalies
29(2013), 4, Seite 2-5 2013 Anglizismen und Sprachloyalität Anmerkungen zu einem Beitrag von Horst Haider Munske von Rudolf Hoberg
29(2013), 4, Seite 5-14 2013 Wir können alles, ausser Hochdeutsch Genialer Werbespruch oder Eigentor des deutschen Südens? Zum Diskriminierungspotential dieses Slogans von Werner König
29(2013), 4, Seite 15 2013 Not macht erfinderisch von Gisela Zifonun
29(2013), 4, Seite 16-19 2013 Er besteht auf seinem Recht oder auf sein Recht Dativ oder Akkusativ nach verbbestimmten Präpositionen von Bruno Strecker
29(2013), 4, Seite 22-23 2013 Vier Gründe für den Phrasemgebrauch Teil IV: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei - Satzphraseme von Elke Donalies
29(2013), 4, Seite 23 2013 Büchersegen von Monika Pohlschmidt
29(2013), 4, Seite 24 2013 Nachruf auf Prof. Dr. Ewald Lang von Ludwig M. Eichinger
30(2014), 1, Seite 2-11 2014 Das Grimmsche Wörterbuch - Stationen seiner Geschichte Volker Harm
30(2014), 1, Seite 12-21 2014 Eine Minnereise mit dem Frühneuhochdeutschen Wörterbuch Oskar Reichmann
30(2014), 1, Seite 22-29 2014 Das künftige Projekt "elexiko: Paronymwörterbuch" Petra Storjohann
30(2014), 1, Seite 30-33 2014 Er fragt und er frägt - Umlaut bei Verben und regionale Varianten Ulrike Stölzel
30(2014), 1, Seite 34-36 2014 Offenheit, Aufmerksamkeit, Empathie Rezension zu: Mark Galliker (2013), Sprachpsychologie Elke Donalies
30(2014), 2, Seite 2-9 2014 Deutsch im Gymnasialen Unterricht: Deutschland, Luxemburg und die deutschsprachige Schweiz im Vergleich Winifred Davies (unter Mitarb. von Eva Wyss und Melanie Wagner)
30(2014), 2, Seite 10-15 2014 Sprachwissenschaft im Fokus - Eine Bestandsaufnahme der sprachwissenschaftlichen Forschung Bericht von der 50. Jahrestagung "Sprachwissenschaft im Fokus. Positionsbestimmungen und Perspektiven" des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim, 11.-13. März 2014 Saskia Schmadel
30(2014), 2, Seite 16-21 2014 Sprachlicher Wandel als Kollateralschaden der Unwortwahl? Eine diachrone Begriffsanalyse Anna Schächtele
30(2014), 2, Seite 22-26 2014 Ich helfe dir das Päckchen (zu) tragen. Du brauchst nicht (zu) kommen Verben mit einem Inifinitv mit oder ohne zu Jacqueline Kubczak
30(2014), 2, Seite 28-35 2014 Podiumsdiskussion zum Thema "Gesprochene-Sprache-Forschung und Sprachdidaktik" in Landau Georg Albert; Jan Georg Schneider
30(2014), 2, Seite 36-39 2014 Skizze des Forschungsprogramms GramKidSII verbessert ein zusätzliches Angebot von Grammatikunterricht im Fach Deutsch der Sekundarstufe II die expliziten Grammatikkenntnisse des Deutschen? Björn Rothstein, Saskia Schmadel, Angelika Wöllstein
30(2014), 2, Seite 40, 42 2014 Die Tagung hat viel gebracht an neuen Ideen das Nachfeld im Deutschen Reinhard Fiehler
30(2014), 3, Seite 1-9 2014 Kann man das Texten von Popsongs lernen und lehren? Und wenn ja, wozu? ein Praxisbericht Masen Abou-Dakn
30(2014), 3, Seite 10-12 2014 Der Löwe und die Kellerassel Gender im Reich der Tiere Thomas Becker
30(2014), 3, Seite 14-21 2014 Zum Beispiel im Deutschen: Wenn Präposition und Artikel verschmelzen Eine Korpusuntersuchung zu "auf" + definitem Artikel Hagen Augustin
30(2014), 3, Seite 24-28 2014 Das Deutsche Referenzkorpus DEREKO im Jubiläumsjahr 2014 Harald Lüngen und Marc Kupietz
30(2014), 3, Seite 28-29 2014 In keinster Weise - Quantifikationsartikel und Steigerung Bruno Strecker
30(2014), 3, Seite 30-31 2014 Kollateralfragen zum "Kollateralschaden" Andreas Musolff
30(2014), 4, Seite 1-11 2014 Wortgeschichten in Weihnachtsliedern Dominik Brückner
30(2014), 4, Seite 12-21 2014 Badeölgrüne Buchten, kükengelbes Haar und tomatenrote Tomaten Vergleiche mit Farbadjektiven Elke Donalies
30(2014), 4, Seite 22-27 2014 Worte oder Wörter? - Pluralvarianten und Bedeutungsvarianten Katharina Kemmer, Matthias Mösch
30(2014), 4, Seite 28-37 2014 Gibt es eine Zukunft für Wörterbücher? Annette Klosa
30(2014), 4, Seite 40-44 2014 Schlüsselwörter der Wendezeit Das gleichnamige Wörter-Buch zum öffentlichen Sprachgebrauch 1989/90 ist im IDS-Wörterbuch-Portal OWID online Doris Steffens
30(2014), 4, Seite 45-48 2014 Kontrastive Grammatikschreibung im Europäischen Vergleich Theorie, Methoden und Anwendungen; Bericht zur internationalen Tagung vom 2.-3. Oktober 2014 an der Universität Santiago de Compostela (USC) Maria José Dominguez Vázquez, Silvia Kutscher, Angelika Wöllstein
31(2015), 1, Seite 1-12 2015 Zwischen Inszenierung und Authentizität Sprache und sprechen im Reality-TV Axel Schmidt
31(2015), 1, Seite 14-21 2015 Deutsch in Ost und West Eine Bestandsaufnahme zum 25. Jahrestag des Mauerfalls Albrecht Plewnia
31(2015), 1, Seite 22-29 2015 Des Iraks, des Irakes oder des Irak - von Sprachzweifeln und Sprachvariation Marek Konopka
31(2015), 1, Seite 30-35 2015 "Hey, was geht?" Beobachtungen zum Wandel und zur Differenzierung von Begrüßungsformen Jugendlicher Eva Neuland
31(2015), 1, Seite 36-41 2015 'Diskurs - semiotisch' Bericht über die 4. Jahrestagung des Netzwerks 'Diskurs - interdisziplinär' am Institut für Deutsche Sprache vom 4.-6. Dezember 2014 Theresa Schnedermann
31(2015), 1, Seite 42-47 2015 Wegen dem Regen oder wegen des Regens - Dativ oder Genitiv? Bruno Strecker
31(2015), 1, Seite 48-49 2015 Der Sprachgebrauch in akademischer Lehre und Forschung Gerhard Stickel
31(2015), 1, Seite 50-51 2015 Das Projekt "European Network of E-Lexicography" - Lexikografie aus europäischer Perspektive Oda Vietze
31(2015), 2, Seite 1-7 2015 Tiernamen als Spiegel der Mensch-Tier-Beziehung ein erster Einblick in die Zoonomastik Damaris Nübling
31(2015), 2, Seite 8-17 2015 Von Blutfrost bis Staatspunkrott Bandnamen deutscher Musikgruppen Peter Schlobinski; Lisa-Marlen Albers; Maike Cohuk; Patricia Kaltofen
31(2015), 2, Seite 18-23 2015 Der Fokus auf Praktiken Bericht von der 51. Jahrestagung "Sprachliche und kommunikative Praktiken" des Instituts für Deutsche Sprache vom 10.-12. März 2015 : Nadine Zahn
31(2015), 2, Seite 24-32 2015 "Wir wissen nicht, wie wir mit diesen Kindern reden sollen" Forschung für eine kinderrechtsbasierte Gesprächspraxis Ulrich Reitemeier; Heidrun Schulze; Kathrin Witek
31(2015), 2, Seite 33-36 2015 Stadt - Land - Fluss zum grammatischen Geschlecht von Städte-, Länder- und Flussnamen Bruno Strecker
31(2015), 3, Seite 1-8 2015 Der Einfluss der Synchronfassungen massenmedialer Produkte auf den Sprachwandel am Beispiel des Lexems Nerd Andreas Osterroth
31(2015), 3, Seite 10-20 2015 elexiko - Geschichte und Zukunft Ulrike Haß; Annette Klosa
31(2015), 3, Seite 22-27 2015 Mit echtem bayerischem Senf oder mit echtem bayerischen Senf? Flexion bei artikellosen Folgen von Adjektiven Jacqueline Kubczak
31(2015), 3, Seite 28-33 2015 Kurz und bündig - über Mehrlingsformeln Elke Donalies
31(2015), 3, Seite 34-43 2015 Denken und Sprechen in Oppositionen Winfried Ulrich
31(2015), 4, Seite 1-11 2015 Wörterbücher als semantische Netze Sasch Wolfer, Heidrun Kämper
31(2015), 4, Seite 12-15 2015 Gehören nun die Männer an den Herd? Anmerkungen zum Wandel der Rollenbilder von Mann und Frau Fabian Ackermann
31(2015), 4, Seite 16-26 2015 Wie viele Paronympaare gibt es eigentlich? Das Zusammenspiel aus korpuslinguistischen und redaktionellen Verfahren zur Ermittlung einer Paronymstichwortliste Ulrich Schnörch
31(2015), 4, Seite 27 2015 Willkommenskultur eine Sprachglosse von Gisela Zifonun
31(2015), 4, Seite 28-32 2015 Mit Leichen, aber ohne Zwiebelfische Fehlertypen in einem historischen Druck und ihre (möglichen) Gründe Fabian Brackhane
31(2015), 4, Seite 34-41 2015 Wortgruppenartikel in elexiko ein neuer Artikeltyp im Onlinewörterbuch Annette Klosa
31(2015), 4, Seite 42-45 2015 Wenn ich genug Geld hätte, würde ich nie mehr arbeiten gehen / ginge ich nie mehr arbeiten der Konjunktiv und die würde-Form Bruno Strecker
32(2016), 1, Seite 1-9 2016 Deutsch in der EU-Sprachenpolitik Jan Kruse
32(2016), 1, Seite 10-16 2016 Zur Situation der deutschen Sprachwissenschaft in Großbritannien und Nordirland Falco Pfalzgraf
32(2016), 1, Seite 17 2016 Nachruf auf Siegfried Grosse Ludwig M. Eichinger, Gerhard Stickel
32(2016), 1, Seite 18-25 2016 Zur Lage der deutschen Sprache und Germanistik in Finnland im Jahre 2015 Luise Liefländer-Leskinen
32(2016), 1, Seite 26-34 2016 Phatische Signale in deutschen, englischen und polnischen Prüfungsgesprächen Lesław Cirko
32(2016), 1, Seite 36-46 2016 Arabischer Frühling oder islamisches Unwetter zur Sprachthematisierung des "Arabischen Frühlings" im öffentlichen Sprachgebrauch Mohammed Saif
32(2016), 2, Seite 1-11 2016 Die Flüchtlingsdebatte in den Medien Deutschlands eine korpus- und diskurslinguistische Untersuchung der Konzeptualisierung von Angst Maria Becker
32(2016), 2, Seite 12-19 2016 Grammatische Variation im Fokus von empirischen Zugängen und theoretischer Modellierung; Bericht von der 52. Jahrestagung "Grammatische Variation - Empirische Zugänge und theoretische Modellierung" des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim, 8.-10. März 2016
32(2016), 2, Seite 20-25 2016 Woran orientieren sich (Online-) Zeitungsredaktionen bei grammatischen Zweifelsfällen? Ergebnisse einer Online-Umfrage Konstantin Niehaus
32(2016), 2, Seite 26 2016 Warum wir "Gutmensch" brauchen Gisela Zifonun
32(2016), 2, Seite 28-29 2016 Paul bekam/kriegte/erhielt ein Buch geschenkt bekommen-Passiv und Stilebene Jacqueline Kubczak
32(2016), 2, Seite 30-32 2016 "Interkulturelles Training und Sprachcoaching" für internationale Professor(inn)en an der technischen Universität München (TUM)
32(2016), 2, Seite 34-39 2016 Eine zeitlang über die ärgerliche Univerbierung Elke Donalies
32(2016), 3, Seite 1-11 2016 "... durch Worte heilen" - Linguistik und Psychotherapie Agnieszka Marciniak, Christoph Nikendei, Johannes C. Ehrenthal, Thomas Spranz-Fogasy
32(2016), 3, Seite 12-20 2016 Historizität und Paradigma sprachliche Umbrüche des 20. Jahrhunderts im Zeichen von Zeitgebundenheit und Überzeitlichkeit Heidrun Kämper
32(2016), 3, Seite 24-33 2016 Historische Sprachvariation: Das Werden der Sprache im Sprachgebrauch Dieter Cherubim
32(2016), 3, Seite 34-37 2016 Röntgen - Verben aus Personennamen Elke Donalies
32(2016), 3, Seite 38-42 2016 Bericht über die 19. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung vom 16. bis 18. März 2016 in Mannheim Kristina Koblischke
32(2016), 4, Seite 1-11 2016 Weihnachten erzählen Larissa Schüller, Angelika Linke
32(2016), 4, Seite 12-22 2016 "Niessbrauch an einem Inbegriff von Sachen wie versteht der juristische Laie den Wortschatz des BGB? Winfried Ulrich
32(2016), 4, Seite 24-31 2016 Backte oder buk, haute oder hieb? - Schwache oder starke Flexion Jacqueline Kubczak
32(2016), 4, Seite 32-43 2016 Vom Interesse am Gebrauch von Paronymen zur Notwendigkeit eines dynamischen Wörterbuchs Petra Storjohann
33(2017), 1, Seite 1-6 2017 Sprechen und Sprache in der postfaktischen Politik Norbert Richard Wolf
33(2017), 1, Seite 8-19 2017 Niederdeutsche Aufnahmen aus dem Korpus "Deutsche Mundarten" sprachliche und kulturhistorische Aspekte Wilfried Schütte, Thomas Schmidt
33(2017), 1, Seite 20-28 2017 Das Passiv- und Negationsverbot "leichter Sprache" auf dem Prüfstand empirische Ergebnisse aus Verstehenstest und Korpusuntersuchung Bettina M. Bock
33(2017), 1, Seite 30-39 2017 Sprache und Raum eine Forschungskooperation der Universität Zürich und des IDS Mannheim Reinhold Schmitt, Heiko Hausendorf, Serap Öndüc, Johanna Jud
33(2017), 1, Seite 40-42 2017 Grammar and Corpora 2016 Korpuslinguistinnen und -linguisten zu Gast in Mannheim Franziska Münzberg
33(2017), 1, Seite 44-47 2017 Gibt es im Deutschen eine normierte Zeitenfolge (consecutio temporum)? Bruno Strecker
33(2017), 2, Seite 1-21 2017 Das Grundsatzprogramm der AFD und seine historischen Parallelen eine Perspektive der Politolinguistik Heidrun Deborah Kämper
33(2017), 2, Seite 22-26 2017 Sprache im Widerstand am Beispiel der Schattenfrau 1938-1945 Helmut Henne
33(2017), 2, Seite 28-35 2017 Am Anfang ist das Wort Konstantina Vassiliou-Enz, Alice Lanzke, Daniel Bax
33(2017), 2, Seite 36-44 2017 Wortschätze: Dynamik, Muster, Komplexität Bericht von der 53. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim, 14.-16. März 2017 Mareike Teichmann, Edeltraud Winkler, Annelen Brunner
33(2017), 2, Seite 44-49 2017 Anmaßung in der politischen Sprache - nicht nur ein Merkmal sogenannter Populisten Ekkehard Felder
33(2017), 3, Seite 1-3 2017 Ein Geisterschiff auf dem Meer der Sprache: Das Narrativ Glosse Gisela Zifonun
33(2017), 3, Seite 4-6 2017 Himmel und Erde - wie wir Gerichte benennen und warum wir das tun Elke Donalies
33(2017), 3, Seite 8-17 2017 Randgrammatik und Design Nichts ist besonders wichtig, weißt du? Ich meine, wirklich wichtig. Aber manchmal, nur sekundenlang, überkommt dich diese Gnade, dieser Glaube, dass es doch wichtig ist, ungeheuer wichtig Ulrich Schmitz
33(2017), 3, Seite 18-25 2017 Dog-Talk on walk - zu Form und Funktion von Gassigesprächen Sarah Torres Cajo, Nils Bahlo
33(2017), 3, Seite 26-31 2017 Das wissenschaftliche Netzwerk "Diskurse - Digital: Theorien, Methoden, Fallstudien" Eva Gredel
33(2017), 3, Seite 32-34 2017 Warum der grosse Bluff, aber ein grosser Bluff? - Artikelwahl und Adjektivflexion (aus: Grammatik in Fragen und Antworten) Jacqueline Kubczak
33(2017), 3, Seite 36-44 2017 Merkel-Diskurs vs. Seehofer-Diskurs Topisches Pro- und Kontra-Argumentieren in der Flüchtlingskontroverse Josef Klein
33(2017), 4, Seite 1-11 2017 Lehnwörter für Fainshmekerim Das Wörterbuch der deutschen Lehnwörter im Hebräischen im "Lehnwortportal Deutsch" des IDS Oda Vietze, Peter Meyer
33(2017), 4, Seite 12-18 2017 Aber Luther hätte es missfallen Zur Revision der Lutherbibel (2017) Hartmut Günther
33(2017), 4, Seite 22-33 2017 Interaktion und Medien Axel Schmidt, Konstanze Marx
33(2017), 4, Seite 34-41 2017 Frequenz und Verteilung der Emoticons auf deutschem Twitter und chinesischem Sina-Weibo Wei Zhang
33(2017), 4, Seite 42-52 2017 Die Entwicklung einer lexikografischen Ressource im Rahmen des Projekts LeGeDe Meike Meliss, Christine Möhrs
33(2017), 4, Seite 54-58 2017 Alles verstehen heisst alles verzeihen oder alles zu verstehen heißt alles zu verzeihen? Infinitivkonstruktionen mit und ohne zu (aus: Grammatik in Fragen und Antworten) Jacqueline Kubczak
34(2018), 1, Seite 1-9 2018 Cybermobbing aus sprachwissenschaftlicher Perspektive Konstanze Marx
34(2018), 1, Seite 10-15 2018 Warum Frühling? Von einer dynamischen Jahreszeit Ludwig M. Eichinger
34(2018), 1, Seite 16-26 2018 Grammatische Terminologie am IDS - Ein terminologisches Online-Wörterbuch als ein vernetztes Begriffssystem Christian Lang, Horst Schwinn, Karolina Suchowolec
34(2018), 1, Seite 28-35 2018 Die Entstehung und Entwicklung des Begriffs (deutsche) Stabilitätskultur Stefan Schäfer
34(2018), 1, Seite 36-44 2018 Höchste Priorität: Vergleichskonstruktionen und Konstruktionen mit Rangfolgeausdrücken Eva Breindl, Susanne Hahn
34(2018), 1, Seite 46-47 2018 Das Joghurt, der Jooghurt, die Joghurt? - Variierendes Genus bei Fremdwörtern (aus: Grammatik in Fragen und Antworten) Elke Donalies
34(2018), 2, Seite 1-9 2018 Fussball digital - korpuslinguistische Perspektiven auf die Sprache des Fussballs Simon Meier
34(2018), 2, Seite 10-18 2018 Neues vom heutigen Deutsch. Empirisch - Methodisch - Theoretische Bericht von der 54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim, 13.-15. März 2018 Santana Overath
34(2018), 2, Seite 20-25 2018 Cityfant verschlingt Grünofant - Was wir alles mit fant machen Elke Donalies
34(2018), 2, Seite 26-35 2018 Eine europaweite Umfrage zu Wörterbuchbenutzung und -kultur Ergebnisse der deutschen Teilnehmenden Carolin Müller-Spitzer, Maria Ribeiro Silveira, Sascha Wolfer, Iztok Kosem, Robert Lew
34(2018), 2, Seite 36-37 2018 Ein schlummernder Sprachschatz wird nach 250 Jahren gehoben Zur Edition des allgemeinen deutschen Glossariums von Johann Jakob Spreng (1699-1768) Heinrich Löffler
34(2018), 2, Seite 38-42 2018 IAA-Werbung, Frankfurt 2015 - oder: Der Retro-Brockhaus zum Selberschreiben Claudia Sassen
34(2018), 2, Seite 44-48 2018 Am Sonntag, dem 10. Juni oder am Sonntag, den 10. Juni - Wochentage mit Datumsangabe (aus: Grammatik in Fragen und Antworten) Simone Alex-Ruf
34(2018), 2, Seite 50-52 2018 In der Diskussion: Wer oder was gehört zu Deutschland? Norbert Richard Wolf
34(2018), 3, Seite 16-24 2018 Flüchtlinge in beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen Kommunikative Probleme und Lösungen bei der Verständigung Ibrahim Cindark
34(2018), 3, Seite 26-31 2018 Offen, unabhängig, interaktiv Das Journal für Medienlinguistik stellt sich vor Mark Dang-Anh, Konstanze Marx, Matthias Meiler
34(2018), 3, Seite 32-42 2018 Konstruktivismus und Realismus Grundpositionen linguistischer Theorie Andreas Gardt
34(2018), 3, Seite 44-50 2018 Und ob das Genus mit dem Sexus Genus verweist nicht nur auf Geschlecht, sondern auch auf die Geschlechterordnung Damaris Nübling
34(2018), 3, Seite 52-55 2018 Bericht über die 21. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung vom 21.-23. März am Institut für Deutsche Sprache (Mannheim) Rahmenthema: Vergleichende Gesprächsforschung Isabell Neise
34(2018), 3, Seite 56-65 2018 Nachhaltige Politik? Nachhaltigkeit und nachhaltig im Spiegel der Koalitionsverträge von 1998-2018 Michael Rödel
34(2018), 4, Seite 28-39 28.11.2018 Porno-Rap. Möglichkeiten sprachlich-subversiver Strategien der Umwertung verletzender Sprachhandlungen im deutschsprachigen Rap Christine Psutka/Marco Grassel
36(2020), 3, Seite 1-9 26.08.2020 Völkisches Denken ein Wiedergängerdiskurs oder die Rückkehr der Gespenster? Anja Lobenstein-Reichmann